GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL 2013: Die junge Anti-Atom-Bewegung

EINLADUNG zum Pressegespräch

Wien (OTS) - In Europa sind 132 Atomreaktoren in Betrieb, davon 73 Hochrisikoreaktoren, die sofort vom Netz genommen werden können. Die aktuellen Diskussionen um EU-Subventionen für Atomkraft, den Ausbau grenznaher AKWs und Endlager brauchen eine starke, junge Bewegung für einen Systemwandel.

Wir laden Sie daher zum Pressegespräch ein!

Termin: Mittwoch, 29. Mai 2013, 10:30 Uhr
Ort: Café Leopold, Wien

Für Sie am Podium:
- Dr. Stephan Pernkopf, NÖ Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie
- Dr. Reinhard Uhrig, Geschäftsführer GLOBAL 2000
- Diana Lueger, Sängerin der Band Zweitfrau

GLOBAL 2000 veranstaltet von 30. Mai bis 02. Juni auf dem Gelände des nie in Betrieb genommenen AKW Zwentendorf Österreichs erstes umweltzeichenzertifiziertes Festival. Über 80 Acts wie Die Fantastischen Vier, Kaiser Chiefs, Maximo Park, Frittenbude, Sascha Braemer, Marc Houle, Naked Lunch und viele mehr erheben ihr Stimmen für ein Morgen ohne Atomkraft.

Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL wird unterstützt von: eNu, EVN, Volksbank, Ottakringer, NÖN, FM4, ÖBB, ECO, Lebensministerium, Vöslauer, GOTV, Connect 2, VIVA, REdUSE, FH St. Pölten, ARA, Unser Zwentendorf, Boomerang Media, Volume, Biorama, The Gap, Ö-Ticket, DAS Wien, Infoscreen, heimfest.at, studium.at, szigetfestival.at, RADLOBBY Österreich, e-mobil in NÖ u.a.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanna Schlöglhofer-Palfrader, E-Mail: susanna.palfrader@global2000.at, Tel.: 0699/14 2000 68

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001