Strenge Umweltkriterien bei Gastronomie-Mehrwegglasflaschen erfüllt Österreichisches Umweltzeichen für Vöslauer

Wien (OTS) - Die Gastronomie-Mehrwegglasflaschen von Vöslauer dürfen künftig das Österreichische Umweltzeichen des Lebensministeriums tragen. Der Vorstandsvorsitzende der Vöslauer Mineralwasser AG, Dr. Alfred Hudler nahm am Donnerstag, 23. Mai 2013 die Bestätigung für diese Auszeichnung von Umweltminister DI Nikolaus Berlakovich entgegen. Damit wurde neuerlich der konsequente Weg der Nummer 1 auf dem österreichischen Mineralwassermarkt in Richtung Umweltschutz und Nachhaltigkeit gewürdigt.

Um das Umweltzeichen zu erhalten, musste Vöslauer mit seinen Mehrweggebinden eine Reihe von Kriterien erfüllen.

  • Die Gebinde müssen mindestens zwölf Umläufe erreichen.
  • Bestimmte Materialanforderungen, wie etwa ein geringer Einweganteil (maximal fünf Gramm pro Gebinde), müssen eingehalten werden.
  • Die Druckfarben dürfen keine Quecksilber-, Blei-, Cadmium- oder Chrom VI-Verbindungen enthalten.
  • Etiketten bzw. Verschlussetiketten dürfen nicht aus Metallfolie bestehen.
  • Es müssen Mehrwegtransportsysteme zum Einsatz kommen.
  • Die Etiketten und gebrauchten Verschlüssen müssen einer stofflichen Verwertung zugeführt werden.
  • Auch ein Hygienekonzept und regelmäßige mikrobielle Untersuchungen der Mehrweggebinde sind erforderlich.

Der Produktionsstandort in Bad Vöslau ist mit dem Umweltmanagementsystem ÖNORM EN ISO 14001 zertifiziert. Das erleichtert es, die Erfüllung der Kriterien, zum Beispiel für die Abfüll- und Reinigungsanlage, aber auch für die Bereiche Luft, Wasser, Abfall, Umweltinformation oder ArbeitnehmerInnenschutz, nachzuweisen.

"Als Marktführer haben wir eine Vorbildfunktion gegenüber der Branche, unseren Mitarbeitern und allen Menschen, die unsere Produkte schätzen und lieben", erklärte Alfred Hudler. "Seit vielen Jahren investieren wir daher in den Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. Wir haben uns vorgenommen, unsere Vorreiterrolle weiter auszubauen und Österreichs nachhaltigster Anbieter von Mineralwasser und Wohlfühlgetränken zu werden. Wir leben von der natürlichsten und wertvollsten Ressource überhaupt - von reinem, natürlichem Mineralwasser und sind uns unserer Verantwortung bewusst," so der Vorstandsvorsitzende von Vöslauer.

Vöslauer Natürliches Mineralwasser

Vöslauer ist die Nummer 1 am österreichischen Mineralwassermarkt. Die Lieblingsmarke der Österreicherinnen und Österreicher ist stolz auf den einzigartigen Ursprung in Bad Vöslau: Vöslauer Mineralwasser, seit 15.000 Jahren von allen Umwelteinflüssen geschützt, entspringt in 660 Metern Tiefe, enthält wertvolle Spurenelemente und ist ausgewogen mineralisiert. Zusätzlich zu Vöslauer Natürliches Mineralwasser prickelnd, mild und ohne sorgen Vöslauer Balance sowie Vöslauer Bio für leichte Erfrischung. Vöslauer ist eine 100 Prozent Tochter der Ottakringer AG und beschäftigt 177 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einem Marktanteil von 41% (2012) bei Mineralwasser klarer Marktführer. Der Umsatz der Vöslauer Mineralwasser AG beträgt 94,6 Millionen Euro (2012).

Ein Foto von der Preisverleihung finden Sie hier. Fotocredit:
BMLFUW/Markus Rief
http://www.ots.at/redirect/voeslauer

Rückfragen & Kontakt:

Vöslauer Pressestelle, c/o die Kommunikationsberater
Mooslackengasse 17, 1190 Wien
Tel: ++43 1 230 60 3610
Fax: ++43 1 230 60 3611
Mobil: ++43 664 381 95 01
Mail: christoph.bruckner@diekommunikationsberater.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKB0001