Margareten: Rezitationsabend mit Gerhard Tötschinger

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Margareten (5., Schönbrunner Straße 54) bittet am Montag, 27. Mai, zu einem Rezitationsabend mit dem Schauspieler, Vortragskünstler und Moderator Gerhard Tötschinger. Im Rahmen der Reihe "A bisserl Sievering, a bisserl Ottakring, a bisserl Neuwaldegg..." spricht der beliebte Unterhalter über die wechselvolle Geschichte des 5. Bezirks und stellt mit Margareten verbundene Persönlichkeiten vor. So war der "Margaretner Gutshof" ab 1363 der Alterssitz der Gräfin von Tirol, Margarete Maultasch. Andere Rückblicke betreffen zum Beispiel das "Hundsturmer Schloss" und das "Margaretner Schloss". Die Veranstaltung wird im Festsaal des Amtshauses in der Schönbrunner Straße durchgeführt und beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen ist eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0664/23 44 256 (Karin Tilgner) notwendig.

Die Taufe des kleinen Gerhard in der "Margaretner Kirche"

Das Museum kooperiert bei diesem Leseabend mit dem Theater "Neue Tribüne Wien" sowie mit der "ARGE Wiener Bezirksmuseen". Von den einstmaligen Zerstörungen durch Türken bis zur Errichtung großer Gemeindebauanlagen beleuchtet Tötschinger verschiedenste Facetten der Historie von Margareten. Die Taufe eines Buben namens Gerhard (Tötschinger) in der "Margaretner Kirche" wird ebenso erwähnt wie das Schaffen des verstorbenen Margaretner Schriftstellers Ernst Hinterberger. Von Margareten, Nikolsdorf und Matzleinsdorf bis zu Reinprechtsdorf, Hundsturm und Laurenzergrund geht der Redner auf alle Bezirksteile ein. Mehr Informationen: Telefon 0676/414 38 61 (ARGE-Präsident und Museumsleiter Heinrich Spitznagl) bzw. E-Mail bm1050@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Margareten: www.bezirksmuseum.at o Theater "Neue Tribüne Wien": www.tribuenewien.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003