Melinda Eskell wird Senior Digital Integration Europa bei Weber

London (ots) - Colin Byrne, CEO Weber Shandwick EMEA, gab vergangene Woche bekannt, dass Weber Shandwick Melinda Eskell als neue Head of Digital and Integrated Communications Europa gewinnen konnte. So will Weber Shandwick einen weiteren Schritt bei der Umsetzung seiner digitalen Bench Strategie gehen und seine Führungsrolle in der EMEA Region stärken. Eskell wird von Amsterdam aus als Teil des EMEA Senior Leadership Team tätig sein.

Die gebürtige Australierin lebt seit 2005 in Amsterdam und hat in ihrer beruflichen Karriere Senior Brand Leaderhip Positionen von globalen Marken wie Heineken und Unilever innegehabt. In ihrer letzten Agenturposition war sie für Strawberry Frog Amsterdam als Managing Director verantwortlich. Zu ihren jüngsten Karrierehöhepunkten gehört auf Kundenseite die Einführung von digitalen Innovationen in Heinekens Marketing Mix und die Implementierung der globalen Kommunikation von Knorr im digitalen Raum. Auf Agenturseite hat Eskell eine digitale Plattform für Pampers auf mehreren Märkten betreut und war für die Entwicklung und Einführung von "Hello Tomorrow", einer neuen integrierten globalen Markenplattform für Emirates, verantwortlich.

"Wir sind hocherfreut eine so erfahrene Führungskraft wie Melinda in unserem wachsenden Digital Team willkommen zu heißen, die dazu noch eine erstklassigen Erfolgsbilanz auf Agentur- wie Kundenseite hinsichtlich digitaler und integrierter Kommunikationsleistungen aufweisen kann", sagte Colin Byrne. "Diese neue Position wird uns dabei helfen unsere führende Position im Digitalbereich auszubauen und uns auch gegenüber unseren Kunden entsprechend zu positionieren. Wir werden Weber Shandwick weiter zu einer Engagement Agentur ausbauen und kontinuierlich unsere Bandbreite an innovativen, kreativen und einflussreichen digitalen Aufträgen erhöhen."

Eskell wird gemeinsam mit dem Chief Digital Strategist James Warren sowie digitalen Practice Leadern und Country Managern das operative Konzept für digitale Leistungen in Europa vorantreiben und die Division leiten. Sie wird die unerlässliche Brücke zwischen digitalen Spezialisten und Kern-PR Teams schlagen und neue Richtungen aufweisen, um Digitale und Drive Engagements für Kunden zu schaffen.

"Ich bin begeistert zu einem so globalen Leader in der digitalen Welt zu stoßen und freue mich darauf einflussreiche, kreative Arbeit für Weber Shandwick EMEA beizusteuern, die echte Konversationen vorantreibt und das Engagement für Kunden von Weber Shandwick erhöht", sagt Eskell.

Über Weber Shandwick Digital

Die Digital Practice von Weber Shandwick ist ein schnell wachsendes Netzwerk innerhalb der Agentur, zu dem mehr als 500 digitale, Social Media und Content Spezialisten gehören. Das Unternehmen hat zahlreiche Branchenawards gewonnen und wurde von Mashable als einer der besten vier Arbeitgeber für "Social Media Professionals" ausgezeichnet. Die Agentur hat sich durch seine firmeneigenen entwickelten Methoden, theoretischen Modelle und deren Anwendung als Innovator positioniert. Sie hat vor kurzem Mediaco gelauncht, ein digitales Unit für umfassendes und professionelles Brand Publishing. Der Social Media Krisensimulator FireBell ist eine preisgekrönte Software, die es Kunden ermöglicht in Echtzeit PR-Krisensituationen offline auf verschiedenen Social Media Plattformen zu simulieren. Darüber hinaus hat die Firma Content Fusion eingeführt, eine Herangehensweise, die für jede Organisation individuell das Storytelling Ecosystem definiert und anerkennt, dass Geschichten für jedes Format und innerhalb von traditionellen, digitalen, sozialen Medien und unternehmenseigenen Kanälen unterschiedlich erzählt werden müssen.

Weber Shandwick ist eine der international führenden Kommunikationsagenturen mit Niederlassungen in 81 Ländern. Die Agentur gewann zahlreiche Auszeichnungen für innovative und kreative Kampagnen und wurde 2012 unter anderem vom Holmes Report als Erstplatzierte des "Creative Index" zur "Global Agency of the Year" und "Most Creative PR Firm in the World" sowie von PR News zur "Digital PR Firm of the Year" gekürt. An den deutschen Standorten Berlin, Frankfurt, Köln und München bietet Weber Shandwick strategische Beratung sowie Planung und Umsetzung integrierter Kommunikationsdienstleistungen in den zentralen Geschäftsbereichen Consumer, Corporate, Technology, Public Affairs sowie Healthcare und Krisenkommunikation. Mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz in Social Media Communications und Digital Marketing positioniert sich das Unternehmen als erfolgreicher Engagement Treiber. Weber Shandwick gehört zur Interpublic Group (NYSE: IPG). www.webershandwick.de

Rückfragen & Kontakt:

Contact: Sylvia Henn
Company: Weber Shandwick
Phone: +49 (0)221 949918 61
Email: shenn@webershandwick.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0015