Integrationspreis Sport 2013: 15.000 Euro für Sport-Integrationsprojekte!

Staatssekretär Sebastian Kurz: Gemeinsames Engagement von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund auszeichnen

Wien (OTS) - Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) würdigt mit dem Integrationspreis Sport 2013 bereits zum sechsten Mal Sportprojekte in ganz Österreich, die die Integration von Migrantinnen und Migranten durch Sport fördern. Auch heuer können sich Schulen, NGOs, Vereine, Gemeinden und Privatpersonen für den Integrationspreis Sport bewerben.

Sport ist Schlüsselfaktor für Integration

Integrations-Staatssekretär Sebastian Kurz, Schirmherr des Integrationspreises Sport, betont: "Sport ist ein Schlüsselfaktor für die Integration von Migrantinnen und Migranten in die österreichische Gesellschaft. Im Sport zeigt sich: Erfolgreiche Integration hat viel mit Leistung zu tun. Der Integrationspreis Sport setzt ein wichtiges Signal und holt das gemeinsame Engagement und die sportlichen Leistungen von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund vor den Vorhang".

"Im Sport spielen unterschiedliche Herkunft, Kultur und Religion keine Rolle", so Franz Wolf-Maier, Geschäftsführer des Österreichischen Integrationsfonds. "Wir zeichnen Projekte aus, die Engagement, Teamplay und den gemeinsamen Erfolg von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in den Vordergrund stellen und so die gesellschaftliche Integration von Migrantinnen und Migranten fördern".

Bewerbung bis 6. Oktober möglich

Eine Expertenjury aus Vertreterinnen und Vertretern aus Sport, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und dem Sozialbereich ermittelt die besten Projekte. Auf die Gewinner warten Preisgelder in der Höhe von insgesamt 15.000 Euro. Die ersten drei Preise erhalten je 3.000, 2.000 und 1.000 Euro, weitere 15 Projekte werden mit Anerkennungspreisen in der Höhe von 600 Euro ausgezeichnet. Detaillierte Informationen, das Online-Bewerbungsformular sowie Beschreibungen der letztjährigen Preisträger stehen auf www.integrationsfonds.at/sport zur Verfügung. Teilnahmeschluss ist der 6. Oktober 2013. Partner des Integrationspreises Sport 2013 sind Innenministerium, Sportministerium, Bundes-Sportorganisation sowie die Bundeschülervertretung und der Sponsor Coca-Cola.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Integrationsfonds
Mag. Roland Goiser
Schlachthausgasse 30, 1030 Wien
Tel: 01/ 710 12 03 - 134
Mail: roland.goiser@integrationsfonds.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OIF0001