ASFINAG: Korridorvignette ist noch bis zum 3. Juli 2013 erhältlich

Gültigkeit für Korridorvignette endet mit Verkehrsfreigabe beider Röhren des Pfändertunnels am 04. Juli

Bregenz (OTS) - Noch bis 3. Juli 2013 können Autofahrer die Korridorvignette für die Fahrt zwischen Staatsgrenze und Hohenems auf der A 14 Rheintal Autobahn lösen. Danach endet die Gültigkeit mit der Verkehrsfreigabe beider Tunnelröhren des Pfändertunnels am 04. Juli. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Staatsgrenze Hörbranz und Hohenems benötigen ab dem 04. Juli 2013 alle Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen eine gültige österreichische Vignette, die auf der Windschutzscheibe ordnungsgemäß aufgeklebt sein muss (10-Tages-, 2-Monats- oder eine Jahresvignette). Mit zwei Röhren im Pfändertunnel stellt die ASFINAG ein modernes Tunnelsystem zur Verfügung - ein Quantensprung an Verkehrssicherheit für mehr als 30.000 Fahrzeuglenker täglich.

Bei der Korridorvignette handelte es sich von Beginn an um ein zeitlich befristetes Angebot, was auch so im maßgeblichen Bundesstraßenmautgesetz festgehalten wurde. Mit der Fertigstellung der zweiten Röhre des Pfändertunnels und der im Endspurt befindlichen Generalsanierung der ersten Röhre wird diese Sonderlösung im heurigen Sommer ab 04. Juli 2013 wieder enden. Mit einem modernen und sicheren zweiröhrigen Tunnelsystem beim Pfändertunnel wird das in den vergangenen Jahren stark gestiegene Verkehrsaufkommen besser zu bewältigen sein - die ASFINAG sorgt mit der Investition von über 205 Millionen Euro für ein deutliches Plus an Verkehrssicherheit und für deutlich weniger Staus. Nach dem 3. Juli 2013 ist die Korridorvignette nicht mehr an den acht Verkaufsautomaten und 28 Vertriebsstellen erhältlich. Die ASFINAG will nunmehr die Kunden rechtzeitig über das Auslaufen der Gültigkeit der Korridorvignette informieren.

Vorsprung durch Information - Vignette an über 5.000 Vertriebsstellen erhältlich

Rechtzeitige Information über das Auslaufen der Korridorvignette ist vor allem für die Kunden absolut notwendig - die ASFINAG wird aus diesem Grund sowohl an den Vertriebsstellen, auf der Autobahn selbst und mit zahlreichen Informations-Aktivitäten in den nächsten Wochen darauf hinweisen, dass die Korridorvignette noch bis zum 03. Juli 2013 erhältlich und gültig ist. Wie gewohnt ist die 10-Tages-, 2-Monats- und die Jahres-Vignette an über 5.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich.

Modernste Tunnelsicherheitstechnik steht im Vordergrund

Die ASFINAG stellt beim Pfändertunnel ein modernes, nach neuesten Sicherheitsstandards ausgerüstetes zweiröhriges Tunnelsystem für täglich mehr als 30.000 Autofahrer zur Verfügung. Über 205 Millionen Euro investierte die ASFINAG in die Erhöhung der Sicherheit und Reduktion der täglichen Staus vor dem Pfändertunnel. In die Sicherheit investiertes Geld ist gut angelegtes Geld. Die ASFINAG ist ein nutzerfinanziertes Unternehmen und deckt daher mit den Mauteinnahmen ihre Investitionen ab - sie erhält keine zusätlichen Steuergelder. Alle Einnahmen der ASFINAG werden wieder zu 100 Prozent in Bau, Betrieb und Erhaltung sowie in Verkehrssicherheitsmaßnahmen investiert.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher Salzburg, Tirol und Vorarlberg
MOBIL +43 (0) 664 60108-18933
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001