ÖBV stellt Iris Kohlweiss aus

So kurz vor der Zeit X

Wien (OTS) - Musizierende Seehunde, eine Madonna mit Elefantenrüssel, Ornamente, Figuren von Tarotkarten oder alten Stichen, Goya- und Dürer-Motive - die Acrylmalerei der Künstlerin Iris Kohlweiss ist kunsthistorisch anspielungs- und kenntnisreich trotz ihrer intuitiven Entstehung. Zur Vernissage am 4. Juni ab 18 Uhr lädt die Österreichische Beamtenversicherung ins ÖBV Atrium in der Wiener Innenstadt, Grillparzerstraße 14.

Kunsterfahrung seit der Kindheit

Erstmals zeigt die in Wien lebende und in Kärnten aufgewachsene Malerin Iris Kohlweiss im ÖBV Atrium in der Wiener Grillparzerstraße Leinwand- und Papierarbeiten fast ebenbürtig nebeneinander. Die Attersee-Schülerin Kohlweiss schöpft aus einem tief verankerten künstlerischen Fundus. Die Sammlertätigkeit eines Großonkels beeindruckte und prägte sie früh und nachhaltig. Vor ihrer Universitätsausbildung an der Universität für Angewandte Kunst schloss sie eine Ausbildung in Textildesign ab, das ihr aber "mit der Zeit zu einschränkend war".

Unbewusstes und Intuitives

Schicht für Schicht baut sie nun ihre Bilder in Mischtechnik auf und war anfangs selbst erstaunt, dass immer wieder Neues entstand. "Aber das ist dann das Glücksgefühl, wenn etwas aufgeht". "Die Bilder von Iris Kohlweiss setzen sich aus einem großen Fundus von Erlebtem und Erinnerungen sowie aus Unbewusstem und Intuitivem zusammen", schrieb 2010 Lioba Redekker über die Arbeiten von Iris Kohlweiss.

Kunstengagement der ÖBV

Die Österreichische Beamtenversicherung fördert bildende Künstlerinnen und Künstler in Form von drei Ausstellungen pro Jahr und würdigt damit arrivierte Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie Künstlerinnen und Künstler der mittleren und jüngeren Generation. Die ÖBV leistet damit seit fast 20 Jahren einen wichtigen Beitrag zur österreichischen Kulturförderung.

Nachhaltigkeit seit 118 Jahren

Seit 118 Jahren achtet die ÖBV als eigenständiger Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit nachhaltigem Erfolg auf Seriosität, Stabilität, Sicherheit und Servicequalität. Als Solidargemeinschaft, bei der Kunden gleichzeitig Mitglieder und Eigentümer sind, befindet sich die ÖBV in österreichischer Hand. Die ÖBV ist der private Versicherungspartner für alle Bediensteten des öffentlichen Sektors und darüber hinaus und berät in sämtlichen Versicherungsfragen, speziell bei Lebens- und Unfallversicherungen.

Herzlich willkommen zur Vernissage!
4. Juni 2013, 18:00 Uhr
ÖBV Atrium
Grillparzerstraße 14, 1010 Wien (Rathausviertel)
Begrüßung: Mag. Josef Trawöger, Vorstandsvorsitzender der ÖBV Eröffnung: Mag. Maria Christine Holter, Kunsthistorikerin
Musik: Wienerglühn
Ausstellung: 5. Juni bis 13. September, Mo-Fr 8:00 bis 16 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Enichlmayr
Unternehmenskommunikation & Werbung
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel.: 01 / 401 20/1120
Mobil: 0664/82 43 188
eva.enichlmayr@oebv.com

Mag. Barbara Maurer, MAS
Leiterin Unternehmenskommunikation & Werbung
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel.: 01 / 401 20/1015
Mobil: 0664/856 23 96
barbara.maurer@oebv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBV0001