Lidl Österreich expandiert - Neueröffnung in Linz

Innenstadtshopping auf 800 Quadratmetern

Linz (OTS) - Am Donnerstag, dem 16. Mai 2013, eröffnete Lidl Österreich offiziell seine vierte Filiale in Linz. Der neue, 800 Quadratmeter große Nahversorger soll künftig die Innenstadt zusätzlich beleben und bietet seinen Kunden ein komfortables Einkaufserlebnis. Von der gelungenen Eröffnung überzeugte sich auch Paul Reinthaler, der Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes in Oberösterreich.

Die neue Lidl-Filiale in der Kaisergasse 16 in Linz wurde heute feierlich eröffnet. Die Geschäftsstelle bietet auf einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern eine große Auswahl an rund 1.300 Produkten - darunter sowohl Lidl-Eigenmarken als auch zahlreiche Markenartikel. Das Angebot ist vielseitig und frisch: vom frisch in der Fililale gebackenen Brot über österreichische Wurstspezialitäten bis hin zu regionalen Milchprodukten. Für die Kunden stehen bei der Innenstadtfiliale zusätzlich 50 Tiefgaragenplätze zur Verfügung, um den Einkauf möglichst komfortabel zu gestalten.

Gemeinsam anpacken: Lidl Österreich und das Rote Kreuz

Bei Lidl kommt auch der soziale Aspekt nicht zu kurz: Lidl Österreich engagiert sich seit mehreren Jahren intensiv für eine gute Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und unterstützt dabei über 60 soziale Projekte in ganz Österreich, unter anderem viele SOMA- und Vinzi-Märkte sowie die Kinderburg Rappottenstein. So auch gestern, als Vertriebsleiter Mag. Franz Possegger, Filialleiterin Sabine Pröll und Verkaufsleiter Anton Holzinger Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 500 Euro überreichten. Paul Reinthaler, der Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes, war von der spontanen Spende begeistert. "Eine schöne Eröffnungsfeier und obendrein eine gute Sache für sozial bedürftige Menschen hier in der Region", freut sich auch Hannes Teschl, der Geschäftsführer der Lidl-Niederlassung Lindach, über die gelungene Aktion.

Effizientes Nutzen von Ressourcen

Die brandneue Filiale glänzt aber nicht nur durch die angenehmen Parkmöglichkeiten und ein beeindruckendes Sortiment sondern auch durch ein durchdachtes Energiekonzept. Das gesamte Gebäude, in dem Lidl das Erdgeschoß und die Tiefgarage besitzt, ist ein Niedrigenergiehaus. "Wir legen großen Wert auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt, daher investieren wir kontinuierlich in innovative, ökologische Energiesysteme", erklärt der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Lidl Österreich, Brendan Proctor. Das österreichische Handelsunternehmen setzt bei seinen Filialen auf ein zukunftsweisendes Konzept: Bereits jetzt verfügt ein Großteil der Filialen über ein innovatives Heiz-, Klima- und Kühlanlagensystem, das es ermöglicht, die Standorte in den Wintermonaten zu 90 Prozent nur durch die Nutzung der gesamten Abwärme der Kühlregale zu beheizen und mit Warmwasser zu versorgen. Dadurch kann weitestgehend auf den Einsatz von fossilen Brennstoffen verzichtet werden. Natürlich ist auch die Filiale in Linz mit einer solchen innovativen und nachhaltigen Kühlanlage ausgestattet.

Die Lidl Österreich GmbH, mit ihrer Zentrale in Salzburg, zählt mit rund 200 Filialen und 3.400 MitarbeiterInnen zu den erfolgreichsten Lebensmittelhändlern Österreichs. Mit einer Auswahl an 1.300 verschiedenen Artikeln, darunter zahlreiche österreichische Produkte sowie Eigen- und Markenartikel, bietet Lidl Österreich ein vielfältiges Sortiment zu günstigen Preisen. Dabei steht Qualität stets an oberster Stelle. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht das breite Angebotsspektrum an täglich frischer Ware.

Rückfragen & Kontakt:

Lidl Österreich GmbH Pressestelle:
ikp Salzburg PR und Lobbying GmbH
Rainer Tschopp, Senior Consultant
Alpenstraße 48 a, 5020 Salzburg
Tel.: +43/(0)662/633 255-115
E-Mail: rainer.tschopp@ikp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKW0001