Vorarlberg: Landeshauptleute tagen im Festspielhaus in Bregenz

Beratungen zu Spekulationsverbot, Ausbau der Ganztagsschule sowie Siedlungswasser- und Schutzwasserbau

Bregenz (OTS/VLK) - Unter Vorarlberger Vorsitz tagt im Festspielhaus in Bregenz derzeit die Konferenz der Landeshauptleute. Auf der Tagesordnung steht ein dichtes und intensives Arbeitsprogramm, unter anderem mit Beratungen zum Spekulationsverbot, zum Ausbau der Ganztagsschule oder zum Siedlungswasser- und Schutzwasserbau. Zum Tagungsort waren die Landeshauptleute mit dem Motorschiff Stadt Bregenz befördert worden. Um 8.30 Uhr legte das Schiff am Landungssteg bei der Seebühne an. Vor dieser Kulisse traten die Länderchefs zu einem gemeinsamen Gruppenbild an.

Die Tagung selbst findet im Saal "propter homines" des Festspielhauses statt. Die Konferenz startete pünktlich um 9.00 Uhr. Im Anschluss an die Sitzung, voraussichtlich gegen 12.00 Uhr, werden Landeshauptmann Wallner als aktueller Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz sowie weitere Mitglieder der Konferenz im Rahmen einer Pressekonferenz im Parkstudio des Festspielhauses über die konkreten Ergebnisse des Treffens informieren. Die Pressekonferenz kann live im Internet auf www.vorarlberg.at mitverfolgt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0003