ARBÖ Wien: Forderung nach 15-Minuten-Parkschein erfüllt

Wien (OTS) - Der ARBÖ Wien begrüßt die Ankündigung der Stadt Wien, dass künftig 15 Minuten gratis geparkt werden darf. "Seit über einem Jahr fordern wir mehr Zeit für Kurzparker", freut sich Dir. Günther Schweizer, Landesgeschäftsführer des ARBÖ Wien über die erfüllte Forderung.

"Zehn Minuten waren einfach zu kurz um etwas erledigen zu können, etwa ein Rezept in der Apotheke einzulösen. In 15 Minuten ist das nun problemlos möglich - die Autofahrerinnen und Autofahrer Wiens und aus dem Umland gewinnen so etwas an Qualität zurück", stellt der ARBÖ-Landeschef klar. "Es ist ein erstes Entgegenkommen der Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou in puncto Parkproblematik", so Schweizer.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001