"profil"-Umfrage: Relative Mehrheit will keine Große Koalition mehr

Meiste wollen SPÖ, ÖVP und Grüne in nächster Regierung

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, will eine relative Mehrheit von 43% keine Neuauflage der Großen Koalition. Nur 34% können sich laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage nach der Wahl im Herbst wieder eine Regierung mit SPÖ und ÖVP vorstellen. 23% wollten dazu nichts sagen.

Auf die Frage, welche Parteien auf jeden Fall in der künftigen Regierung vertreten sein sollen, nennen 47% die SPÖ, 45% die ÖVP und 34% die Grünen. Die FPÖ folgt mit 20% an vierter Stelle, gefolgt vom Team Stronach, das 14% der Österreicher in der nächsten Regierung haben wollen. Jeweils 4% der Befragten wünschen sich das BZÖ und die KPÖ, jeweils 2% Neos und Piraten (Mehrfachnennungen möglich).

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001