Jacob Dahlgren in der AK: "Das Werkzeug ist interessanter als die Zeichnung"

Ausstellung im AK Beratungszentrum - Eröffnung am 16. Mai

Wien (OTS) - Die Sommerausstellung in der Beratungshalle der Arbeiterkammer Wien wird vom schwedischen Künstler Jacob Dahlgren gestaltet. Für seine Installation WORK AS METHOD verarbeitet er Blei-und Buntstifte, Meterstäbe, Dübel und Schleifpapier zu geometrischen Mustern. "Ich habe mich immer mehr für das Werkzeug interessiert, als für die Zeichnung", so der Künstler, dessen Werke unter anderem schon im PS1 Contemporary Art Center des MoMA in New York und bei der Biennale in Venedig zu sehen waren.

"Manchmal kaufe ich eine Box Bleistifte, ohne sie jemals zu verwenden, einfach nur, weil sie schön sind", erzählt Dahlgren. "Die Idee für WORK AS METHOD war, dass die Werkzeuge, um Kunst zu machen, selbst zur Kunst werden." Auf sechs großen Wänden formt Dahlgren geometrische Muster aus diesen Werkzeugen, spielt mit deren Farbe, mit ihrem Arrangement. "Ich mag zum Beispiel, dass man mit mehreren Sägen einen fast perfekten Kreis formen kann, fast wie die Blende einer Kamera."

Die Auseinandersetzung mit den Formen malerischer und skulpturaler Abstraktion im Alltäglichen und Konkreten zieht sich durch das Werk des 1970 in Stockholm geborenen Künstlers. Dahlgren hat seine Arbeit auf die Beratungshalle der AK, die ja von vielen ArbeitnehmerInnen täglich besucht wird, maßgeschneidert. "Jeder Mensch hat eine Beziehung zu dem Material, das ich verwendet habe. Jeder hat schon einmal einen Bleistift, eine Säge oder einen Meterstab verwendet", sagt Dahlgren.

Eröffnung mit Rudi Kaske, AK Präsident Jacob Dahlgren, Künstler 16. Mai 2013, 18 Uhr AK Wien Erdgeschoss, Beratungshalle 1040, Prinz Eugen Straße 20-22

Wir würden uns freuen, Sie bei der Eröffnung begrüßen zu dürfen. Pressefotos auf Anfrage erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Katharina Nagele
Tel.: (+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002