EANS-Hauptversammlung: Oberbank AG / Ergebnisse zur Hauptversammlung

Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Beschlüsse der 133. ordentlichen Hauptversammlung der Oberbank AG Dienstag, 14. Mai 2013

TAGESORDNUNGSPUNKT 2
Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes des Geschäftsjahres 2012.
"Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, von dem im Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 ausgewiesenen Bilanzgewinn von EUR 14.598.141,51 eine Dividende von EUR 0,50 pro dividendenberechtigter Aktie auszuschütten und den verbleibenden Restbetrag auf neue Rechnung vorzutragen.
Weiters schlagen Vorstand und Aufsichtsrat vor, als Zahltag für die Dividende den 21.5.2013 festzusetzen."

Pro 22.590.816 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

TAGESORDNUNGSPUNKT 3
Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2012
"Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, sowohl allen Mitgliedern des Vorstandes, als auch allen Mitgliedern des Aufsichtsrates in für Vorstand und Aufsichtsrat getrennter Abstimmung jeweils en bloc für das Geschäftsjahr 2012 die Entlastung zu erteilen."

Entlastung Vorstand:
Pro 22.583.500 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

Entlastung Aufsichtsrat:
Pro 22.567.988 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

Tagesordnungspunkt 4
Wahlen in den Aufsichtsrat
Gemäß § 11 Abs. 2 der Satzung scheidet alljährlich mit Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung mindestens ein Fünftel der Mitglieder des Aufsichtsrates aus. Ist die Zahl der Mitglieder nicht durch fünf teilbar, so wird die nächst höhere, durch fünf teilbare Zahl zugrunde gelegt. Zum Stichtag 31.12.2012 gehören dem Aufsichtsrat 13 von der Hauptversammlung gewählte Mitglieder an, sodass drei Mitglieder des Aufsichtsrates ausscheiden.

Durch Ablauf der Funktionsperiode scheidet heuer aus: Peter Gaugg Durch Rücklegung des Mandats zum Ende der 133. ordentlichen Hauptversammlung scheidet aus: Dr. Luciano Cirina
Durch Losentscheid wurde als weiteres auszuscheidendes Mitglied bestimmt: DDr. Waldemar Jud

Peter Gaugg und DDr. Waldemar Jud stehen für eine Wiederwahl zur Verfügung. Für das durch die Mandatsrücklegung durch Dr. Luciano Cirina freigewordene Mandat hat der Aufsichtsrat Dr. Peter Thirring als Kandidaten zur Wahl vorgeschlagen.

Von jedem einzelnen Kandidaten liegt ein detaillierter Lebenslauf und die Erklärung nach § 87 (2) AktG vor und wurde gemäß § 108 Abs. 3 und 4 entsprechend zeitgerecht zur Einsicht aufgelegt und im Internet veröffentlicht, aus der ihre fachliche Qualifikation, ihre beruflichen oder vergleichbaren Funktionen entnommen werden kann und aus der hervorgeht, dass keine Umstände vorliegen, die die Besorgnis einer Befangenheit begründen könnten.
Bezüglich der fachlichen Qualifikation und er beruflichen Zuverlässigkeit hat liegen keine Hinweise auf Nichterfüllung vor.

"Der Aufsichtsrat der Oberbank schlägt vor, Dr. Peter Thirring neu und Peter Gaugg und DDr. Waldemar Jud wieder auf die satzungsmäßige Höchstdauer, das ist bis zur Beendigung jener Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt, einzeln in getrennter Abstimmung nach der vorne verlesenen Reihung in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wählen."

Wahl Thirring
Pro 22.590.731 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

Wahl Gaugg
Pro 22.590.731 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

Wahl Jud
Pro 22.590.731 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

TAGESORDNUNGSPUNKT 5
Wahl des Bankprüfers für das Geschäftsjahr 2014
Für das Geschäftsjahr 2014 ist der Bankprüfer neu zu wählen. Gemäß § 92 Absatz 4a Aktiengesetz hat der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrates einen Vorschlag für die Wahl des Abschlussprüfers erstattet und dem Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 28. März 2013 darüber berichtet.

"Der Aufsichtsrat der Oberbank schlägt vor, die KPMG Austria AG, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Linz, zum Abschlussprüfer und Bankprüfer für den Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2014 zu bestellen."

Pro 22.590.816 Stimmen
Contra 0 Stimmen
Enthaltung 0 Stimmen

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Oberbank AG Untere Donaulände 28 A-4020 Linz Telefon: +43(0)732/78 02-0 FAX: +43(0)732/78 58 10 Email: sek@oberbank.at WWW: www.oberbank.at Branche: Banken ISIN: AT0000625108, AT0000625132 Indizes: WBI Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Frank Helmkamp
0043 / 732 / 7802 - 7247
frank.helmkamp@oberbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006