ASFINAG (1): Bergungsarbeiten nach Lkw-Unfall beim Knoten Salzburg (A 1 und A 10) laufen auf Hochtouren

Salzburg (OTS) - Ein über die Böschung gestürzter Lkw samt Anhänger beschäftigt seit den Morgenstunden die ASFINAG und die Einsatzkräfte beim Knoten Salzburg (A 1 West Autobahn und A 10 Tauern Autobahn). Der Lkw ist mit Recyclingpapier beladen und stürzte bei der Auffahrtsrampe Knoten Salzburg in Richtung Wien über die Böschung. In der Zwischenzeit konnte bereits der Anhänger geborgen werden - mit schwerem Gerät arbeitet derzeit die ASFINAG an der Bergung der Zugmaschine. Zurzeit können Pkw auf der zweiten Spur an der Unfallstelle vorbeifahren - Lkw weichen zurzeit über die Ausfahrt Piding auf der deutschen A 8 aus. Die Dauer der Aufräumarbeiten ist noch ungewiss - sämtliche Einsatzkräfte vor Ort arbeiten auf Hochtouren an der raschen Beseitigung der Unfallstelle.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
mobil: +43 664 60108 18933
mail: alexander.holzedl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001