Einladung zur Pressekonferenz der IG Windkraft und Greenpeace

Begräbt NÖ die Energiewende? IG Windkraft und Greenpeace befürchten Totalbremsung & Stillstand für mindestens 2 Jahre

St. Pölten (OTS) - Seit der Pressekonferenz nach der Regierungsklausur vor gut einer Woche ist der Energiefahrplan 2030 für Niederösterreich gehörig ins Wanken geraten. Trotz wiederholter Kommunikation von Landesseite, dass der Energiefahrplan 2030 nicht gefährdet ist, sehen die Schritte, die nun angedacht werden, genau das Gegenteil vor. Warum das wichtigste Windenenergiebundesland vor dem Dornröschenschlaf steht erfahren sie bei der Pressekonferenz.

Termin und Ort:
Mittwoch, 15. Mai 2013 um 9.30 Uhr
Café Griensteidl,
Michaelerplatz 2, 1010 Wien
Karl-Kraus-Saal, Eingang Schauflergasse 2

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
DI Jurrien Westerhof, Greenpeace Energie-Sprecher
Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft

Rückfragen & Kontakt:

IG Windkraft
Mag. Martin Fliegenschnee-Jaksch
Tel.: Mobil: 0699 / 188 77 855
m.fliegenschnee@igwindkraft.at
http://www.igwindkraft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGW0001