BZÖ-Bucher: Spindelegger ist der Schwindler der Nation

BZÖ verlangt Steuersenkung noch vor der Wahl

Wien (OTS) - "Wenn ÖVP-Obmann Spindelegger jetzt den Bürgern eine Steuerreform für nach der Wahl verspricht, dann glaubt ihm das niemand. Die Österreicherinnen und Österreicher lassen sich nicht vom Schwindler der Nation für dumm verkaufen. Denn es ist die ÖVP, die in dieser Legislaturperiode 13 Steuern und Abgaben erhöht hat - darunter etwa die Mineralölsteuer", so BZÖ-Chef Klubobmann Josef Bucher in einer Reaktion auf die aktuellen Steuerankündigungen des Vizekanzlers. Bucher verweist in diesem Zusammenhang auf den von ÖVP und SPÖ präsentierten Budgetpfad bis 2017, der bis dahin keinerlei Steuersenkungen oder richtungsweisende Reformen vorsieht.

"Das BZÖ verlangt eine sofortige Steuersenkung noch vor den Wahlen mittels Fair Tax, gerade um die schwächelnde Konjunktur anzukurbeln und den Bürgern wieder finanziell ein wenig Luft zum Atmen zu geben. Das BZÖ will die Steuern senken, die ÖVP an die Banken und EU-Pleiteländer verschenken. Die Bürger haben genug gezahlt", betont Bucher.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003