Rauch: ÖVP schafft Arbeit, SPÖ beschränkt sich aufs Plakatieren

Neue Steuern nehmen der Wirtschaft und Arbeitnehmern die Luft zum Atmen – ÖVP ist Partner der Wirtschaft

Wien, 11. Mai 2013 (ÖVP-PD) "Während die SPÖ sich darauf beschränkt, Arbeitsplätze zu plakatieren, schafft die ÖVP Arbeitsplätze", hält ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch zu den heutigen Zeitungsinterviews von Vizekanzler Michael Spindelegger
und WKO-Präsident Christoph Leitl fest. "Gerade in Zeiten eines zarten Wirtschaftswachstums nehmen neue Steuern der Wirtschaft und den Arbeitnehmern die Luft zum Atmen. Daher geht die ÖVP mit Michael Spindelegger einen anderen Weg: Um den Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken und neue Arbeitsplätze zu schaffen, müssen wir die Wirtschaft entfesseln, bürokratische Hürden aus dem Weg räumen und für die richtigen Rahmenbedingungen sorgen. So schafft man Arbeitsplätze! Denn Wirtschaft heißt Unternehmer und Arbeitnehmer, das eine gehört mit dem anderen zusammen – und die ÖVP ist Partner der Wirtschaft", stellt Hannes Rauch klar. Der ÖVP-General abschließend: "Sobald Spielraum für eine Steuersenkung erwirtschaftet wurde, müssen jene, die am meisten für das System beitragen, auch entlastet werden. Unsere Familien und der Mittelstand brauchen diese Entlastungen, keine neuen SPÖ-Steuerfantasien – das ist Gerechtigkeit, wie die ÖVP sie versteht." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.facebook.com/hannes.rauch,
www.twitter.com/hannes_rauch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001