Unterstützungsangebot der Facebookinitiative "Rettet die Niemetz Schwedenbomben" an den zukünftigen Eigentümer

Graz (OTS) - Das Administratorenteam der im Juli 2012 gegründeten Facebookgruppe zur Rettung und Erhaltung der "Schwedenbombe" freut sich gemeinsam mit 36.000 Mitgliedern darüber, dass diese Gruppe einen wichtigen und entscheidenden Beitrag zur wahrscheinlichen Fortführung des Unternehmens Niemetz leisten konnte.

Aktuell liegen dem Masseverwalter Herrn Dr. Stephan Riel mehrere ernsthafte Kaufanbote vor, was vor einigen Monaten noch undenkbar gewesen wäre.

Wir werden weiterhin jenen Interessenten unterstützen, der eine längerfristige (mindestens 5 jährige) Produktfortführungsgarantie, ein schlüssiges Unternehmenskonzept, eine möglichst weitgehende Beschäftigungsgarantie für die vorhandenen Mitarbeiter sowie eine bankgarantierte sofortige Bezahlung der Gläubigerquote garantiert.

Unser oberstes Ziel ist die Erhaltung der Niemetz Schwedenbombe als österreichisches Traditionsprodukt für die heutige und die kommenden Generationen!

Rückfragen & Kontakt:

Facebookinitiative "Rettet die Niemetz Schwedenbomben"
Gründerin Dr. Petra Baumgartner
baumpete@hotmail.com
https://www.facebook.com/groups/213646518761794/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003