Das ENEC-Zeichen: 20 Jahre zertifizierte Sicherheit bei Leuchten und Elektrogeräten

Wien (OTS) - Europäische Zertifizierungsstellen führten gemeinsam mit Leuchtenhersteller vor mittlerweile 20 Jahren mit der Marke "ENEC" ein europäisches Sicherheitszeichen für Leuchten ein. Das ENEC-Zeichen (European Norms Electrical Certification) dokumentiert die Konformität der zertifizierten Produkte mit den entsprechenden europäischen Normen (EN) sowie der EU-Niederspannungsrichtlinie. Damit bestätigt die Marke ENEC dem Hersteller ebenso wie dem Händler und dem Konsumenten die hohe Qualität und die Sicherheit des jeweiligen Produktes.

Qualitätssicherung

Das Verfahren zum Führen des ENEC-Zeichens beinhaltet zunächst eine Typprüfung, weiters periodische Wiederholungsprüfungen ebenso wie Fertigungskontrolle und Marktüberwachung. "Dadurch ist gewährleistet, dass die zertifizierten Produkte über den gesamten Produktionszeitraum hinweg den hohen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen entsprechen", bestätigt Dipl.-Ing. Wolfgang Martin, Leiter des Bereichs Prüfwesen und Zertifizierung im OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik. Der OVE als national wie international akkreditierte Zertifizierungs- und Überwachungsstelle vergibt das ENEC-Zeichen und war bereits vor 20 Jahren federführend an der Einführung des ENEC-Verfahrens beteiligt und stellte somit als einer der ersten europaweit gültige ENEC-Zertifikate aus.

Europaweite Akzeptanz

Das ENEC-Verfahren ist ein europaweit einheitlicher, von allen 25 Teilnehmerstaaten anerkannter Konformitätsnachweis. Zunächst ausschließlich für Leuchten konzipiert, wird heute eine Vielzahl an Elektrogeräten und Komponenten mit dem ENEC-Zeichen zertifiziert. ENEC steht nicht nur für hohe Marktakzeptanz innerhalb Europas, sondern gewinnt zunehmend auch international für Hersteller, Behörden und Kunden an Bedeutung. Alle ENEC-zertifizierten Produkte sind von einer zentralen Datenbank abrufbar (http://www.enec.com).

ENEC Anniversary Award

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des ENEC-Verfahrens wurde der "ENEC Anniversary Award" ins Leben gerufen, um ausgewählte sicherheits- und qualitätsbewusste Unternehmen aus ganz Europa zu würdigen. Folgende fünf österreichische Unternehmen - jedes in seinem Bereich führend - wurden vom OVE nominiert und schließlich mit dem ENEC Award ausgezeichnet: EGLO Leuchten GmbH, Electroplast GmbH, Tridonic GmbH & Co KG, XAL GmbH sowie Zumtobel Lightning GmbH.

Über den OVE

Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE) repräsentiert alle Bereiche der Elektrotechnik und Informationstechnik und vertritt die Interessen seiner Mitglieder sowie der gesamten Branche auf nationaler und internationaler Ebene. Seine Kerngebiete sind die elektrotechnische Normung, die Zertifizierung, die Blitzortung und Blitzforschung sowie die fachliche Aus- und Weiterbildung. Der OVE ist der offizielle österreichische Vertreter bei IEC und CENELEC, den internationalen und europäischen Normungsorganisationen für die Elektrotechnik. Der OVE steht für die Förderung der Wissenschaft, die Vertretung des Berufsstandes des Elektrotechnikers und für die Sicherheit von elektrotechnischen Anwendungen. Die Aktivitäten seiner Fachgesellschaften dienen dem Erfahrungsaustausch, dem Aufbau von Expertennetzwerken und der Imagebildung.

Rückfragen & Kontakt:

OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik
Pressestelle
Mag. Jutta Ritsch
Eschenbachgasse 9
1010 Wien

Tel.: +43 316 873-7919
Fax: +43 316 873-7917

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVE0001