Seniorenbund unterstützt Unterschriftenaktion "Bauernbrot ist Brot vom Bauernhof"

Senioren verärgert über systematische Konsumententäuschungen

Wien (OTS) - Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol, Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes und Präsident des Österreichischen Seniorenrates teilt heute zur laufenden Unterschriftenaktion "Bauernbrot ist Brot vom Bauernhof" mit:

"Seniorinnen und Senioren Österreichs sind sehr verärgert über weiter anhaltende systematische Konsumententäuschungen und verlangen daher klarere Regeln für Produktbezeichnungen. Dazu gehört auch die gesamte Palette angeblich bäuerlicher Produkte: Bauernbrot, Bauernbutter, Bauernkäse, etc. die überall herstammen nur nicht vom Bauern! Daher unterstützen wir sehr gerne die Unterschriftenaktion 'Bauernbrot ist Brot vom Bauern', die verlangt, dass Begriffe wie 'Bauer' oder 'bäuerlich' wirklich nur noch für Produkte verwendet werden, die tatsächlich von Bauern produziert wurden! Der Seniorenbund ersucht alle Seniorinnen und Senioren, dieses wichtige Projekt zu unterstützen!"

Die Petition kann noch bis zum 27. Mai 2013 auf folgender Homepage gezeichnet werden:
http://www.ots.at/redirect/openpetition-bauern

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
stv. Generalsekretärin Susanne Walpitscheker
Mobil: 0650-581-78-82, E-Mail: swalpitscheker@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001