Wolf Theiss ernennt drei neue Partnerinnen in Wien, Belgrad und Bukarest

Wien/Belgrad/Bukarest (OTS) - Die diesjährige Runde an Partnerbeförderungen bei WOLF THEISS war besonders für die Frauen erfolgreich. Andrea Gritsch in Wien, Natasa Lalovic in Belgrad und Ligia Popescu in Bukarest wurden zu Partnerinnen der Firma ernannt.

Andrea Gritsch, 31, studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Österreich und UK bevor sie 2008 bei Wolf Theiss startete. Nachdem sie im Jahr 2010 die Rechtsanwaltsprüfung mit Auszeichnung bestand, wurde sie im folgenden Jahr als Anwältin zugelassen und sofort zum Senior Associate befördert. Erst im Februar 2013 wurde sie zum Counsel der Sozietät ernannt. Vor ihrer Zeit bei Wolf Theiss war sie angehende Richterin in Tirol.

Gritsch spezialisiert sich auf Transaktionen im Bereich Banken-und Kapitalmarktrecht, sowie Gesellschaftsrecht. Durch die Beratung namhafter internationaler Klienten im Finanz- und Finanzdienstleistungssektor konnte sie besondere Expertise in einer stark regulierten Nische erwerben. Zu ihren Mandaten der letzten Zeit zählen zum Beispiel die Beratung des Verkaufs von paysafecard.com an die britische Skrill Holding, sowie die Beratung von Diners Club International bei der Erlangung der ersten umfassenden Zahlungsdienste-Konzession in Slowenien.

Natasa Lalovic, 39, begann ihre Karriere bei Wolf Theiss bereits im Jahr 2002, kurz vor der Eröffnung des Belgrader Büros, und ist somit seit dem Start der Sozietät in Serbien ein Teil des Teams. Im Jahr 1996 graduierte sie an der Belgrade University Law School, absolvierte im Jahr 2000 die Rechtsanwaltsprüfung und wurde kurz darauf als Anwältin eingetragen. Lalovic besitzt außerdem einen postgradualen Abschluss der Belgrader Universität mit Spezialisierung auf den Börsenmarkt. Ihre Fachgebiete sind vor allem Gesellschaftsrecht/M&A und Kapitalmarktrecht, weiters spezialisiert sie sich im Bereich Konkursrecht - Handelsrecht, Streitsachen, Immaterialgüterrecht, sowie Energierecht und PPPs. Im Jahr 2012 wurde Lalovic in die Liste der ständigen Schiedsrichter des serbischen Schiedsgerichts eingetragen.

Ligia Popescu, 41, ist seit 2007 bei Wolf Theiss in Bukarest tätig. Ursprünglich im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A angesiedelt, wurde sie nach zwei Jahren aufgrund ihrer umfangreichen Erfahrung im Bereich Streitsachen, zur lokalen Koordinatorin der Praxisgruppe Dispute Resolution ernannt. Neben ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität von Bukarest, absolvierte sie auch zwei postgraduale Studien in Bukarest und London (LL.M. in International Law und LL.M. in Wirtschafts- und Europäischem Recht). Popescu kann auf umfassende Erfahrung im Anwaltsberuf zurückblicken. Sie verbrachte insgesamt 17 Berufsjahre in verschiedenen rumänischen und internationalen Sozietäten, darunter einige Jahre bei den Londoner Kanzleien Sinclair Roche & Temperley sowie Stephenson Harwood als Partnerin in deren rumänischen Büros. Außerdem war sie für zwei Jahre im öffentlichen Dienst als Diplomatin in der Rechtsabteilung des rumänischen Außenministeriums beschäftigt.

Erik Steger, Partner und Sprecher des Management Boards, kommentiert die Ernennungen: "Wir gratulieren Andrea Gritsch, Natasa Lalovic und Ligia Popescu herzlich zu diesem wohlverdienten Karriereschritt. Es freut mich ganz besonders, dass wir heuer in unserer Partnerschaft drei weitere Frauen begrüßen können. Bereits in den vergangen Jahren hat sich hier ein deutlicher Trend in diese Richtung abgezeichnet, den wir auch weiterhin unterstützen und fördern möchten."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Veronika Schrefel
Marketing & Communications Manager

Wolf Theiss Rechtsanwälte / Attorneys-at-Law
Schubertring 6, A-1010 Wien
Tel.: +43 1 51510 / 3808
E-Mail: veronika.schrefel@wolftheiss.com

Mehr Informationen unter www.wolftheiss.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOT0001