Jakob Auer: Konsequente Stabilitäts- und Reformpolitik zeigen Wirkung

Obmann des Budgetausschusses eröffnete Budgethearing mit Experten

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Österreich ist auf Grund seiner konsequenten Stabilitäts- und Reformpolitik bei der Budgetkonsolidierung vorbildlich unterwegs. "Wir stehen in vielen Bereichen besser da als andere Länder in Europa. Budgetdisziplin durch Fortführung der Konsolidierung, die Umsetzung von Strukturreformen und gezielten Offensivmaßnahmen zur Beschäftigungssicherung müssen aber konsequent weiter gegangen werden. Wir sind auf dem richten Weg, aber wir dürfen nicht nachlassen", sagte heute, Dienstag, der Obmann des Budgetausschusses ÖVP-Abg. Jakob Auer anlässlich der Eröffnung des Budgethearings, bei dem auch Experten eingeladen waren. Die erfolgreiche Konsolidierungsstrategie hat das Vertrauen von Finanzanlegern und Investoren in die österreichischen Volkswirtschaft gestärkt und einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass sich das Wirtschaftswachstum im Vergleich zu anderen Ländern in einem schwierigen Umfeld robust zeigt.

Mit dem Bundesfinanzrahmengesetz 2014 bis 2017 setzen wir den erfolgreichen österreichischen Stabilitätskurs fort. "Damit setzen wir auch ein klares und international wichtiges Signal, dass auch im Hinblick auf die Nationalratswahl im Herbst der Budgetpfad nicht verlassen wird", weist Auer auch auf die Aussagen des von der ÖVP nominierten Budgetexperten Prof. Dr. Gerhard Lehner im Rahmen des Budgethearings hin, der explizit vor Steuergeschenken warnt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002