Natália Kelly auf Entdeckungstour in Malmö

Außerdem: Tägliche Proben im Tanzstudio und am Hotelzimmer

Wien (OTS) - Öresund-Brücke, Turning-Torso-Hochhaus, südschwedische Windmühlen, Parks und Backsteinhäuser in der Altstadt - neben einem regelrechten Interview- und Probenmarathon nutzte Österreichs Song-Contest-Hoffnung Natália Kelly die spärliche Freizeit, um die Song-Contest-Gastgeberstadt Malmö zu erkunden. Natália: "Ich weiß nicht, ob ich privat jemals nach Malmö gekommen wäre, aber jetzt, wo ich die Gelegenheit hatte, mich ein wenig umzuschauen, bin ich froh, dass mich der Song Contest hierher geführt hat. Die Stadt wirkt einerseits sehr gemütlich und hat auf der anderen Seite auch einige schöne Ecken und Plätze zu bieten. Und die Herzlichkeit der Menschen hier ist unglaublich."

Choreographieproben im Tanzstudio ...

Damit beim ersten Semifinale am 14. Mai auch jeder Schritt passt, hat sich die österreichische Delegation in Malmö in einem Tanzstudio eingemietet, in dem mit Choreograph Marvin Dietmann täglich am Auftritt gefeilt wird. Marvin Dietmann: "Im Großen und Ganzen passt die Performance schon - jetzt geht es darum, dass Natália und der Backgroundchor die Choreographie so verinnerlichen, dass sie auf der Bühne dann nicht über jeden Schritt nachdenken müssen. Mir ist wichtig, dass die Bewegungen den Song unterstützen und Natália ehrlich und authentisch rüberkommt." Natália Kelly weiter: "Ich möchte bei meinem Auftritt Emotionen wecken - und genau daran arbeiten wir. Die Zuschauer erreichen wir nur, wenn wir das, was wir beim Gesang in Worte fassen, selber spüren und in Körpersprache umsetzen - da geht es oft nur um Kleinigkeiten, die aber genau den Unterschied ausmachen."

... und Gesangsproben im Hotelzimmer

Gesangsproben mit Thomas Rabitsch stehen ebenfalls auf der Tagesordnung, wobei ein Hotelzimmer kurzerhand zum Proberaum umfunktioniert wurde. Thomas Rabitsch: "Natália hat eine einzigartige Stimme und von ihrem Chor wird sie optimal unterstützt. Gemeinsam haben wir neben einer A-capella-Version von 'Shine' auch noch weitere ehemalige Song-Contest-Siegertitel einstudiert, die wir bei Promotionterminen und Live-Auftritten hier in Malmö spielen werden." So etwa schon am kommenden Freitag im "Euro Fan Cafe" und am Sonntag im "Eurovision Village", dem Outdoor-Song-Contest-Veranstaltungszentrum im Herzen von Malmö. Gesanglich unterstützt wird Natália Kelly dabei von Monika Ballwein, Karin Bauer, Birgit Kubica, Regina Mallinger und Harald Baumgartner, die auch schon bei der österreichischen Vorentscheidung im Februar im Chor mit dabei waren.

Der weitere Song-Contest-Fahrplan

6. Mai: Erste Probe in Malmö
10. Mai: Zweite Probe in Malmö mit anschließender Pressekonferenz 14. Mai: Erstes Semifinale - 16 Nationen, darunter auch Österreich, singen ab 21.00 Uhr live in ORF eins um zehn Finalplätze. Bereits um 20.15 Uhr steht "Österreich rockt den Song Contest: Natália - ihr Weg nach Malmö" auf dem Programm.
16. Mai: Zweites Semifinale - 17 weitere Nationen singen ab 21.00 Uhr live in ORF eins um die zehn letzten Finalplätze.
18. Mai: "Eurovision Song Contest 2013" - das große Finale live ab 21.00 Uhr in ORF eins aus Malmö - davor um 20.15 Uhr "Österreich rockt den Song Contest: Natália - unser Star in Malmö"

Der "Eurovision Song Contest" in der ORF-TVthek

Für Fans bietet auch die Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) ein umfassendes "Eurovision Song Contest"-Service: Neben dem Live-Stream der TV-Übertragungen werden im Rahmen eines Themenschwerpunkts die Übertragungen sowie weitere Sendungen und Beiträge rund um den Song Contest auch als Video-on-Demand bereitgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007