ÖAMTC-Pressekonferenz am 14. Mai: Kleine Füße auf gefährlichen Wegen

ÖAMTC, FIA und SOS-Kinderdorf im Einsatz für Verkehrssicherheit von Kindern

Wien (OTS) - Etwa ein Viertel der jährlich 1,3 Millionen im Straßenverkehr Getöteten sind Fußgänger, viele davon sind Kinder. 2011 verunglückten in Österreich 791 Kinder in der Altersgruppe 0-14 als Fußgänger, fünf davon tödlich. Gemeinsam mit der FIA - dem internationalen Dachverband der weltweiten Automobilclubs - und SOS-Kinderdorf widmet sich der ÖAMTC am 14. Mai dem Thema "Fußgängersicherheit von Kindern". Im Vorfeld wurde in neun SOS-Kinderdörfern ein Malwettbewerb unter dem Motto "Mein sicherer Schulweg" abgehalten. Der Sieger des Wettbewerbs wird im Zuge der Pressekonferenz prämiert.

Wann: 14. Mai 2013, 11.30 Uhr

Wo: ORANG.erie im Tiergarten Schönbrunn, Maxingstraße 13a, 1130 Wien (Eingang über Maxingstraße direkt, nicht über den Tiergarten-Haupteingang)

Ihre Gesprächspartner sind:
Jean Todt, FIA-Präsident
Werner Kraus, ÖAMTC-Präsident
Roberta Capella, SOS Kinderdorf International

Moderation:
Robert Steiner

Anmeldungen bitte an stefanie.leeb@oeamtc.at bzw. telefonisch unter +43 (0) 1 711 99-1218.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Stefanie Leeb
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002