MORGEN AK Veranstaltung: Lehrausbildung - was Junge motiviert

Präsentation einer neuen Studie über Motivationsfaktoren in der Ausbildung

Wien (OTS/AK) - Zu viele Jugendliche fallen bei der Lehrabschlussprüfung durch - auch, weil nicht alle Betriebe beste Ausbildungsqualität bieten. Ein Faktor dabei ist, wie stark Jugendliche überhaupt vom Betrieb zum Lernen motiviert werden. Wie Motivation von Jugendlichen in der betrieblichen Lehrausbildung funktionieren kann, zeigt eine neue Studie des Österreichischen Instituts für Berufsbildungsforschung anhand von Fallbeispielen aus der Praxis. Die Studie wird auf der Veranstaltung präsentiert. Weiters erzählen Lehrlinge über Motivationsfaktoren in ihrer Ausbildung.

AK Veranstaltung "Voll motiviert: Ausbildungserfolg durch Ausbildungszufriedenheit"

Mittwoch, 8. Mai 2013, 14.00 Uhr
AK Wien Bildungszentrum
1040, Theresianumgasse 16-18

Begrüßung: AK Präsident Rudi Kaske

"Voll motiviert!" - Lehrlinge erzählen über Motivationsfaktoren in ihrer Ausbildung

Regine Wieser, Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung: Präsentation der Studie "Motivation von Jugendlichen in der betrieblichen Lehrausbildung"

Praxisberichte von BetriebsvertreterInnen, wie und warum sie Lehrlinge motivieren

Alexander Prischl (ÖGB), Edith Kugi-Mazza (AK Wien): Ausblick, Maßnahmen, Forderungen

Wir würden uns sehr freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Peter Mitterhuber
Tel.: (+43-1) 501 65-2347
peter.mitterhuber@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001