Musik-Abend "Ein bisschen spanisch" in der Josefstadt

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) ist am Mittwoch, 8. Mai, der Schauplatz eines stimmungsvollen Musik-Abends. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Der Verein "Freunde der Kammermusik" lädt zum Besuch des Konzerts mit dem Titel "Ein bisschen Spanisch in französischer Manier" ein. Warum die OrganisatorInnen diesen Neugier erweckenden Titel festgelegt haben, wird erst im Festsaal des Museums verraten. Zu hören sind ausgesuchte Kompositionen namhafter Tondichter wie Beethoven, Saint-Saens, Kodaly, Malibran und Bizet. Dena Taherianfar (Klavier), Veronika Villanyi (Harfe), Heidemarie Mravlag (Violoncello), Hamad Alshamsi (Violine), Erich Vanecek (Klavier), Angelika Zoder (Sopran), Albin Zoder (Bariton) und einige andere KünstlerInnen unterhalten das Publikum. Der Eintritt ist frei, die BesucherInnen mögen Spenden entrichten. Informationen über vielfältige Kultur-Aktivitäten im Bezirksmuseum Josefstadt fordern Interessierte bei der auf ehrenamtlicher Basis tätigen Museumsleiterin, Maria Ettl, unter der Telefonnummer 403 64 15 (fallweise Anrufbeantworter) an. Ferner ist das Museumsteam via E-Mail erreichbar: bm1080@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005