Frauenberger: Neuer Leitfaden für Unternehmen online

Maßnahmen zur Förderung von Gleichstellung in Betrieben

Wien (OTS) - Die Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger präsentiert heute Montag ein neues Werkzeug um Unternehmen zu Frauenförderung zu motivieren. Der "Fragebogen zur Darstellung betrieblicher Gleichstellungsstrategien und -maßnahmen" soll als Benchmark für Unternehmen dienen, um ihre betriebliche Gleichstellungsstrategie messen und verbessern zu können. "Gemeinsam mit dem Handbuch und der Toolbox vervollständigt der Online-Leitfaden das Informationsangebot für betriebliche Frauenförderung. Um das Ziel die Lohnschere zu schließen und echte Karrierechancen für Frauen zu ermöglichen, braucht es Unternehmen, die aktiv Frauenförderung betreiben. Mit den Werkzeugen, die GleichstellungsexpertInnen entwickelt haben und die Stadt zur Verfügung stellt, sind die Betriebe bestens dafür ausgestattet", stellt Frauenstadträtin Sandra Frauenberger fest.

Betriebliche Frauenförderung unterstützen

Als Frauenstadträtin motiviere Frauenberger die Unternehmen zur Förderung ihrer Mitarbeiterinnen auf mehreren Ebenen, erklärt sie:
"Mit der Koppelung der Auftragsvergabe an frauenfördernde Maßnahmen profitieren Unternehmen von Frauenförderung nicht nur im eigenen Betrieb, sondern auch, weil ihre Dienstleistungen von der Stadt in Anspruch genommen werden. Weiters stellen wir den Betrieben aber auch das Know-How zur Verfügung, welche Maßnahmen besonders wirkungsvoll sind." Die Werkzeuge, die zur Verfügung gestellt werden, sind ein Handbuch zur betrieblichen Frauenförderung, eine "Toolbox" zur praktischen Anleitung und ein Online-Leitfaden.

- Analysefragebogen zum Thema "Gleichstellung im Betrieb":
Selfcheck mit Fragen zu wichtigen Gleichstellungsdaten - Wie weit sind wir auf dem Weg der Gleichstellung?

- Handbuch "Frau + Mann gleich fördern = gewinnen!":
Praxisorientierter Leitfaden, anhand dessen Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Betrieben erfolgreich geplant, realisiert und evaluiert werden kann

- Toolbox zu "Frau + Mann gleich fördern = gewinnen!":
Diagnoseinstrument zum Handbuch zur Erhebung des Status Quo und zur Entwicklung notwendiger Maßnahmen und Handlungen

- Fragebogen zur "Darstellung betrieblicher Gleichstellungsstrategien und -maßnahmen":
Instrument für die Präsentation als vorbildlicher Betrieb in Bezug auf Gleichstellung

Die Werkzeuge finden Sie unter:
https://www.wien.gv.at/menschen/frauen/themen/arbeitswelt/gleichstell
ung-betriebe.html
(Schluss) grs

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010