Cartellverband tagt vom 9.-12. Mai 2013 in Alpbach

Traditioneller Tiroler Kongressort beherbergt 56. CVV

Wien (OTS) -

Diese Meldung wurde korrigiert Neufassung in Meldung OTS0167 vom 06.05

Die jährlich stattfindende Generalversammlung des
Österreichischen Cartellverbandes (ÖCV) wird heuer im Tiroler Alpbach veranstaltet, wo sich schon seit 1945 im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach regelmäßig namhafte internationale Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik zu Beratungen zusammenfinden.

Der ÖCV

Der größte Studenten- und Akademikerverband Österreich wird im Rahmen der 56. Cartellversammlung (CVV) auch dieses Jahr über relevante gesellschaftspolitische Fragen beraten und Akzente für die zukünftige Arbeit des Verbandes setzen. Der ÖCV organisiert sich derzeit österreichweit in 49 katholischen Hochschulverbindungen, die insgesamt etwa 13.000 Mitglieder zählen.

Festumzug und Festkommers

Spektakulär wird auch dieses Jahr der Festumzug in traditionellen couleurstudentischen Trachten, der am Samstag, den 11. Mai 2013 nach dem Pontifikalamt in der Pfarrkirche St. Nikolaus (Hall in Tirol) Richtung Salzlager stattfinden wird. Anschließend wird im Salzlager der Festkommers der 56. CVV zum 105. Siftungsfest der vorsitzenden Verbindung Rugia Wien gefeiert.

Programm am Samstag, den 11. Mai 2013:

15:00: Pontifikalamt, Pfarrkirche St. Nikolaus, Hall in Tirol

16:15: Festumzug zum Salzlager

18:00: Festkommers zur LVI. CVV und zum 105. Stiftungsfest e.v. K.Ö.H.V. Rugia Wien im Salzlager, Hall

Wir laden alle Verteter der Medien herzlich zu den angeführten Programmpunkten am 11. Mai in Hall in Tirol ein und bitten um Anmeldung unter 0699/19135808 bzw. kommunikation@oecv.at

Rückfragen & Kontakt:

Dávid Huszti, Bakk. phil.,
ÖCV-Kommunikationsreferent
Mobil: 0699/19135808
E-Mail: kommunikation@oecv.at
Web: www.oecv.at bzw. www.europatria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCV0001