AVISO: 20 Jahre Bundesfinanzierungsagentur - Festakt in Parlament

Die OeBFA-Strategie: Planungssicherheit trotz Marktrisiko

Wien PK - "20 Jahre Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA)" lautet der Titel eines Festakts, zu dem Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und die OeBFA-Vorstände Martha Oberndorfer und Thomas Steiner heute Nachmittag in das Parlament einladen (15 Uhr, Budgetsaal). Im Herbst 1992 war das Bundesfinanzierungsgesetz beschlossen worden, das die rechtliche Basis für die Gründung der Bundesfinanzierungsagentur darstellt. Seit 1993 verwaltet die OeBFA die Kasse des Bundes, managt dessen Finanzschulden, führt Veranlagungen durch und agiert darüber hinaus auch als Finanzdienstleister für Bundesländer und Sozialversicherungen. Hauptaufgabe der OeBFA ist es, jederzeit die Liquidität sicherzustellen, die die Republik Österreich bei der Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben braucht. Die Finanzschuldenmanager agieren risikoavers, zielen auf mittel- bis langfristig optimale Konditionen und auf die Erhaltung der Bonität Österreichs auf den Finanzmärkten. "Die Bundesfinanzierungsagentur schafft mit ihrer Strategie Planungssicherheit, nachdem sich die Finanzmärkte komplexer, schnelllebiger und risikoreicher entwickelten, als dies bei Gründung der OeBFA absehbar war", lobt Nationalratspräsidentin Barbara Prammer.

Nach der Begrüßung durch die Nationalratspräsidentin werden prominente und fachkundige RednerInnen über die Gründung und Entwicklung der Bundesfinanzierungsagentur referieren, die wichtige Rolle der OeBFA in der Finanz- und Budgetpolitik Österreichs, ihre Krisenfestigkeit in den turbulenten Finanzjahren nach 2008 beleuchten und nicht zuletzt auf die Begebung der am längsten laufenden Bundesanleihe Österreichs (3,8%, 2012-2062) durch die OeBFA im Vorjahr hinweisen.

Es sprechen Finanzministerin Maria Fekter, Finanzstaatssekretär Andreas Schieder, OeBFA-Vorstand Thomas Steiner, Budget-Sektionschef Gerhard Steger, Günther Wahl (OeBFA-Bereich Treasury/Markt), Direktor Christian Keuschnigg (Institut für Höherer Studien) und OeBFA-Vorstand Martha Oberndorfer. (Schluss) fru

HINWEIS: Fotos von diesem Festakt finden Sie im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2260, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001