Tiroler Volkspartei führt Parteiengespräche fort

Bis Ende Mai soll neue Regierung stehen

Innsbruck (OTS) - Ein positives Resümee zieht VP-Landesparteiobmann Günther Platter nach den Parteiengesprächen der letzten Tage: "Wir haben mit allen Parteien konstruktive Gespräche geführt. Ich bin daher zuversichtlich, dass in der nächsten Landtagsperiode weniger der Streit, sondern die Sachthemen wieder mehr im Vordergrund stehen."

Das Verhandlungsteam der Tiroler Volkspartei wird die Parteiengespräche in der kommenden Woche fortsetzen. LPO Platter:
"Qualität geht vor Geschwindigkeit. Bis Ende Mai soll die neue Regierung stehen und auch der Landtag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentreten!"

Rückfragen & Kontakt:

Manfred Ladstätter
Tel.: 0664 / 839 78 68

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVT0001