Unternehmer für Mut ausgezeichnet

Velden (OTS) - Johann Rebernig und sein Kompagnon Herbert Haider haben nach 25 Jahren im öffentlichen Dienst die Seiten gewechselt und wurden Unternehmer: Sie führen heute die Telekom Building Systems (TBS) und beschäftigen 150 Mitarbeiter. Für ihren Mut wurden sie bei der Primus-Gala der Kleinen Zeitung geehrt. Bundeskanzler Werner Faymann bedankte sich bei der Preisübergabe bei jenen "die durch Mut und Entschlossenheit etwas in unserem Land leisten".

Bundeskanzler Werner Faymann überreichte bei der Primus-Gala in Velden den Preis in der Kategorie "Mut" an Johann Rebernig, den geschäftsführenden Gesellschafter des Kärntner Unternehmens Telekom Building Systems. Bei der Preisübergabe sagte der Kanzler: "Es ist wichtig, dass wir diesen Geist der Zusammenarbeit haben. Wir müssen jenen danken, die durch Mut und Entschlossenheit etwas in unserem Land leisten."

Den Primus, der von der Künstlerin Melitta Moschik gestaltet wurde, bekamen Johann Rebernig und sein Kompagnon Herbert Haider, weil sie 2003 nach 25 Jahren Beamtenlaufbahn den Sprung in die Selbständigkeit gemacht hatten: Die beiden Mutigen kauften mit der Telekom Building Systems, einen ehemaligen Bereich der Telekom Austria und wurden über Nacht Geschäftsführer. Sie riskierten damit ihre gesamte Existenz. Rebernig: "Ich habe eine Hypothek auf mein Haus genommen. Wenn unser Abenteuer schief gegangen wäre, hätte ich alles verloren."

Heute ist die Telekom Building Systems einer der führenden Komplettlöser für technische Gebäudeleistungen. Das Unternehmen beschäftigt 150 Mitarbeiterinnen in ganz Österreich.

Mut zu Investitionen

2008 haben die beiden Unternehmer nicht nur die Unternehmenszentrale in Ebenthal bei Klagenfurt neu gebaut, sondern auch die guten Erfahrungen aus der Zeit beim Öffentlichen Dienst übernommen: Nachdem die Löhne und Gehälter von Frauen und Männern im öffentlichen Sektor angeglichen wurden, hat sich das Unternehmen 2009 als eines der ersten in Österreich dazu entschieden, eine Gehaltspyramide und ein transparentes Gehaltsschema für alle MitarbeiterInnen einzuführen. In der internen Kommunikation hat dieser Schritt Wunder gewirkt: Ab dem Zeitpunkt gab es keine Geheimniskrämerei und auch keinen Neid mehr unter den Beschäftigten.

Frauen in der Männerdomäne

Telekom Building Systems GmbH seit Jahren auch Frauen in der Männerdomäne für Gebäudedienstleistungen wie das Installieren von Alarmanlagen, komplexe Verkabelungen bis hin zum Design von kompletter IT-Infrastruktur. Geschäftsführer Rebernig: "Wir können es uns einfach nicht leisten, auf die Talente von Frauen zu verzichten." Seit 2009 nimmt die TBS regelmäßig auch weibliche Lehrlinge auf. Auf die Frage nach drei Tipps für erfolgreiche Jungunternehmer: "Mut, Unternehmergeist und auf geht's."

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: info@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001