Brigittenau: Neue Foto-Schau "100 Jahre Robert Jungk"

Dienstag, 7.5.: Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung

Wien (OTS) - Der Verein "Aktionsradius Wien" (20., Gaußplatz 11) widmet sein Mai-Programm dem bekannten Zukunftsforscher Robert Jungk (1913 - 1994), der vor 100 Jahren in Berlin zur Welt kam. Die Veranstaltungsreihe mit dem Titel "Zorn der Vernunft - Eine Hommage zum 100. Geburtstag von Robert Jungk" wird am Dienstag, 7. Mai, mit der Eröffnung einer Foto-Schau und der Präsentation der Publikationen "Das Sonnenbuch" und "Projekt Zukunft" durch einen Vertreter der "Robert Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ)" aus Salzburg eingeleitet. Walter Spielmann (JBZ) hat den auf Aufzeichnungen Jungks basierenden Band erstellt, in dem die Bedeutung der Sonne für die Zukunft der Welt dargestellt wird. Im Buch "Projekt Zukunft" setzen sich andere Autoren mit Jungk auseinander. Die Ausstellung "100 Jahre Robert Jungk" gibt mit vielfältigen Fotoaufnahmen Auskunft über das Leben und Wirken des Visionärs. Der Jungk-Abend beginnt um 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) und ist frei zugänglich. Der Verein bittet um Spenden. In weiterer Folge ist die Lichtbilder-Schau bis Mittwoch, 29. Mai, jeweils von Montag bis Donnerstag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr, und bei Veranstaltungen im Vereinslokal auf dem Gaußplatz ohne Entgelt zu besichtigen. Auskunft: Telefon 332 26 94 bzw. E-Mail office@aktionsradius.at.

Allgemeine Informationen:

o Verein "Aktionsradius Wien" (Mai-Programm "100 Jahre Robert Jungk"): www.aktionsradius.at o Robert Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ): http://robertjungk100.org/about/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004