Leitl: EZB-Zinssenkung ist wichtiges und notwendiges Signal

Nun ist die Politik - in Österreich wie in Europa - verpflichtet, den richtigen Zinsschritt durch Wachstums- und Reformimpulse zu ergänzen

Wien (OTS/PWK281) - Als ein "wichtiges und notwendiges Signal angesichts der anhaltend schwierigen Wirtschaftslage in Europa" begrüßt Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl die heute erfolgte Senkung des Leitzinses in der Eurozone auf das historisch niedrige Niveau von 0,5 Prozent. "Die europäischen Notenbanker setzen damit einen richtigen geldpolitischen Schritt, der das Vertrauen stärkt, Exporteuren und Investoren hilft und der darniederliegenden Konjunktur damit einen dringend benötigten konjunkturellen Impuls verleiht. Darüber hinaus beweist die EZB unter ihrem Chef Mario Draghi einmal mehr, dass sie so wie die Federal Reserve in den USA auch das Thema Wachstum gebührend berücksichtigt." Der Zinsschritt unterstütze zudem die Konsolidierung der öffentlichen Haushalte und sei ein Zeichen europäischer Solidarität.

Nach der EZB sei nun die Politik "- in Europa wie in Österreich -verpflichtet, ihrerseits mit gezielten Wachstums- und Reformimpulsen dazu beizutragen, dass die europäische Wirtschaft wieder nachhaltig auf Touren kommt", fordert der WKÖ-Präsident. "Es geht nicht um Konjunkturbelebung auf Pump, sondern um gezielte Anreize."

Auf EU-Ebene könnten etwa durch den verstärkten Einsatz von Haftungen im EU-Budget vor allem KMU auf Wachstumskurs gebracht werden, zudem sollten die Investitionen in Zukunftsbereiche wie Forschung und Infrastruktur gestärkt und Strukturreformen konsequent fortgesetzt werden. "Und in Österreich liegen mit dem Handwerkerbonus, der Ausweitung der thermischen Sanierung und der Einführung einer Investitionszuwachsprämie "neu" zielgerichtete Vorschläge der Wirtschaft auf dem Tisch, die budgetär aufkommensneutral sind und trotzdem viel bewirken." (SR)

Rückfragen & Kontakt:

Stabsabteilung Wirtschaftspolitik
Dr. Christoph Schneider
Telefon: +43 (0)5 90 900 4270
Fax: +43 (0)5 90 900 258
E-Mail: wp@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003