Steibl: ÖVP ist verlässlicher Partner für Familien

Flexiblere Arbeitszeitmodelle erhöhen Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Neue Pflegekarenz entlastet Angehörige und verbessert Pflegeorganisation – ÖVP-Ziel: Österreich als familienfreundlichstes Land Europas

Wien, 1. Mai 2013 (ÖVP-PK) "Österreichs Familien brauchen moderne Arbeitszeitmodelle sowie ein gut ausgebautes Angebot an Kinderbetreuung. Dabei haben sie in der ÖVP einen verlässlichen Partner", betont ÖVP-Familiensprecherin Ridi Steibl, und weiter:
"Wir schreiben Familien nicht vor, wie sie zu leben haben, sondern stärken sie in ihrer Eigenverantwortung und schaffen die notwendigen Rahmenbedingungen." Teilzeit und flexible Arbeitszeitmodelle sind gefragt wie nie. "Darum müssen wir diese Modelle ausbauen, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern", erklärt die ÖVP-Familiensprecherin. Zudem forciert die ÖVP den weiteren Ausbau von Kinderbetreuungseinrichtungen, der flächendeckend sein und bedarfsgerechte Öffnungszeiten aufweisen muss. "Auch die neue Pflegekarenz erleichtert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie immens. Speziell Frauen sind häufig für die Betreuung älterer oder pflegebedürftiger Familienangehöriger zuständig. Durch die neue Möglichkeit der Karenzierung erleichtern wir ihnen die Pflegeorganisation maßgeblich", so Steibl, und abschließend: "Wir wollen Mut zu Kind und Familie machen und schaffen dafür die besten Rahmenbedingungen. Dafür stehen Michael Spindelegger und die gesamte ÖVP. So werden wir das familienfreundlichste Land Europas." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002