65% Stromeinsparung - neue Energiekennzeichnung für Wäschetrockner

Solartrockner - Innovation am Elektrogerätemarkt

Linz (OTS) - Für Wäschetrockner wird Ende Mai ein neues EU-Energielabel mit der höchsten Effizienzklasse A+++ eingeführt, informiert der OÖ Energiesparverband. "Wurden die effizientesten Trockner bisher mit der Effizienzklasse A gekennzeichnet, so ist jetzt das beste ein A+++ Gerät", weist Gerhard Dell, Geschäftsführer des Energiesparverbandes, hin.

Mit einem A+++ werden Wäschetrockner ausgezeichnet, die 65 % weniger Strom verbrauchen als ein Gerät der Klasse A - immerhin rund 500.-Euro Stromkosteneinsparung in 15 Jahren.

Ab 29. Mai 2013 müssen alle Wäschetrockner, die in den Handel gelangen, mit dem neuen EU-Energielabel etikettiert werden. Ab 1. November 2013 müssen dann alle neuen Geräte im Handel mindestens die Anforderungen der Energieeffizienzklasse C erfüllen, schlechtere Geräte dürfen dann nicht mehr verkauft werden.

Neu am Markt: der Solartrockner

Kostenlose Sonnenenergie direkt und ohne Umwandlung in Strom zum maschinellen Wäschetrocknen zu nutzen, war bisher nicht möglich. Jetzt hat ein führender Elektrogerätehersteller einen Solar-Wäschetrockner auf den Markt gebracht, der mit einem thermischen Sonnenollektor verbunden wird. Damit lassen sich 50% der Stromkosten einsparen, die z.B. ein Wärmepumpentrockner verursacht, im Vergleich zu einem Kondenstrockner mit klassischer Technik sind es sogar bis zu 80% Einsparung.

Für alle Fragen rund um Elektrogeräte gibt es die kostenlose und produktunabhängige Energieberatung des OÖ Energiesparverbandes www.energiesparverband.at

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
christine.oehlinger@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001