Das neue FaktuM ist da!

Wien (OTS) - Die druckfrische Ausgabe des führenden Fachmagazins für die Tourismusbranche - Christian W. Muchas FaktuM - ist da. Wählen Sie auch diesmal aus einer Reihe brisanter und exklusiver Themen:

Editorial

Ur-aufgeführt: Die Vereinigten Bühnen Wien sind - wie Kunst und Kultur generell - ein maßgeblicher Player im heimischen Tourismus. Wie die FaktuM-Schwesterzeitschrift ExtraDienst kürzlich herausfand, wurde diese Institution in der Ära Zechner allerdings gewaltig gebeutelt. Denn Mag. Kathrin Zechner, eine der mächtigsten Managerinnen des Landes, fährt nicht erst beim ORF ihr ganz eigen(willig)es Programm. Warum ihr "Führungsstil" nun riesige Wellen schlägt, verrät Verleger Christian W. Mucha im aktuellen Editorial.

Coverstory: Die Macht der Meta-Portale II

Gräbt die Macht der Buchungsportale den Reisebüros das Wasser ab? Im zweiten Teil der Serie über die größten Online-Portale widmet sich FaktuM den Auswirkungen auf den stationären Vertrieb. Dort begegnet man der Gewalt Internet vor allem mit einem Plus an Know-how und Service. Denn "wer über das Internet auf eine Frage Millionen Antworten bekommt, der braucht den Experten zum Herausfiltern des richtigen Angebots" (Josef Peterleithner, ÖRV) und "die Sicherheit eines angreifbaren Dienstleisters" (Helga Engl-Wurzer, Columbus).

"Ich will nach Nordkorea"

Kriegsrhetorik, atomare Aufrüstung, politische Verfolgung:
Nordkorea und sein Herrscher Kim Jong Un liefern beunruhigende Schlagzeilen am laufenden Band. Sicherlich kein Traumziel für entspannten Badeurlaub - und dennoch gibt es Menschen, die unbedingt dorthin wollen. "Wann, wenn nicht jetzt?" fragt ein Reisewilliger im FaktuM-Interview. Warum sich sein Trip nach Nordkorea nun nicht so leicht realisieren lässt, verrät er FaktuM-Lesern in der aktuellen Ausgabe.

The biggest Spender

Laut aktuellen Zahlen der Welttourismusorganisation UNWTO stellen sie Deutsche, Russen und Amerikaner bereits in den Schatten:
Chinesischen Touristen saß die Brieftasche 2012 besonders locker. Mit Ausgaben von 102 Mrd. US-Dollar waren sie erstmals die Top-Shopper auf Reisen. Der Einkaufswahn chinesischer Touristen und ihr Hang zu Luxusgütern lässt die Kassen klingeln - und sie werden zahlenmäßig immer mehr. Damit erhält das große Buhlen um die spendablen Urlauber aus Fernost eine neue Qualität.

Tabu-Thema

Krisen, Terror, Katastrophen: Sicherheit wird für Reisende immer wichtiger. Dennoch ist es ein unausgesprochenes Gesetz der Touristik, "Safety" werbemäßig totzuschweigen. Die Gefahr, ein solchermaßen gegebenes Schutz-Versprechen nicht einhalten zu können, ist ein Hauptgrund, warum Experten davor zurückschrecken. Im aktuellen FaktuM erklären Touristik-Profis, warum Sicherheit ein Tabu-Thema ist und wie man die diesbezüglichen Klippen dennoch geschickt umschiffen kann.

Deppensteuer für Ösis

Gleiche Leistung, enormer Preisunterschied: Für dieselbe Kreuzfahrt bezahlen Deutsche bei Costa 849 Euro, Österreicher 2.499 Euro - also fast drei Mal so viel. "Das sind 200 Prozent Deppensteuer für Österreicher", brachte es Konkret-Moderatorin Claudia Reiterer auf den Punkt. FaktuM wollte wissen, wie man den dreisten Ösi-Zuschlag rechtfertigt und befragte Kreuzfahrt-Profis, ob derart heftige Aufschläge auch anderswo in der Branche Usus sind.

Weiters lesen Sie im druckfrischen FaktuM: Die ultimative Frage -Das war der ÖRV-Kongress 2013. Wendehals - Billigflieger Ryanair kehrt nach Linz zurück. Herausforderung des Jahrzehnts - Wie man On-und Offline richtig verknüpft. "Zechner hat mein Leben zerstört" -Eine Betroffene im Exklusiv-Interview. Die Reisemacher - Serienstart:
Österreichs Veranstalter im Portrait. Unruhe vor dem Sturm - Der Status quo in Ägypten, Tunesien und Marokko.

Alle Veröffentlichungen aus diesen Inhalten - auch auszugsweise -bitte mit dem Vermerk "Wie Christian W. Muchas Fachzeitschrift FaktuM berichtet".

Rückfragen & Kontakt:

Mucha Verlag GmbH
Tel.: +43(1)522 14 14-0
www.mucha.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001