BM Claudia Schmied zeichnet Wiener Symphoniker aus

Zehn Mitglieder der Wiener Symphoniker erhielten den Berufstitel Professorin und Professor verliehen

Wien (OTS/BMUKK) - Als ein "Orchester von ganz besonderer Vielseitigkeit" lobte Kulturministerin Claudia Schmied die Wiener Symphoniker anlässlich der heutigen Verleihung der Berufstitel Professorin und Professor an zehn ihrer MusikerInnen. "Die Wiener Symphoniker sind eine fixe Größe im heimischen Kulturbetrieb", so Schmied. "Sie sind durch ihre internationalen Gastauftritte und Tourneen aber auch wichtige Botschafter für die österreichische Musik in der Welt."

Rainer Bischof, 17 Jahre lang Direktor der Symphoniker, fand in seiner Laudatio "Worte des Dankes an Musiker, die seit Jahrzehnten das Orchester der Wiener Symphoniker prägen." Seine Zeit als ihr Direktor bezeichnete Bischof als die schönste seines Lebens. "Was die Symphoniker produzieren ist klingender Humanismus. Ist geistige Nahrung, die wir genau so dringend brauchen wie Nahrung für den Körper."

Stellvertretend für alle zehn Geehrten hielt Alexandra Uhlig, die erste Frau der Symphoniker, ihre Dankesrede. Sie zeichnete die Geschichte des Menschentypus Musiker vom Mittelalter bis zur Gegenwart im Schnelldurchgang nach. "Für Berufsmusiker haben sich die sozialen und monetären Bedingungen seither sehr gebessert", so sagte die Flötistin. "Österreich und Wien besitzen eine lange Tradition, was die Anerkennung von Musikerinnen und Musikern betrifft. Die Wiener Symphoniker werden noch lange an diesem Modell teilnehmen."

Die zehn Ausgezeichneten:

Patrick De Ritis, Fagott
Franz Michael Fischer, Violine
Volker Kempf, Harfe
Dorice Köstenberger, Violine
Eric Kushner, Horn
Helmut Lackinger, Violine
Ulrich Schönauer, Viola
Wolfgang Schuchbaur, Violine
Alexandra Uhlig, Flöte
Michael Vladar, Pauke

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002