Vorsicht, Kostenfallen bei Flugbuchungen!

Wien (OTS) - Es fängt schon damit an, dass die "Um 48 Euro nach Berlin"-Schnäppchen in der Regel One-Way-Tarife sind, warnt der GEWINN in seiner neuen Ausgabe. Oder beispielsweise beim "Just Fly"-Tarif der Air Berlin ab 1. Juni das Einchecken von Gepäckstücken bis 23 Kilogramm 70 stand 30 Euro zusätzlich verlangt werden. Ganz zu Schweigen von der "Service Charge", die Fluglinien verrechnen: Bis zu 15 Euro bei der Online- und bis zu 45 Euro bei der telefonischen Buchung.

Für Sitzplatzreservierungen werden bis zu 15 Euro verrechnet und wehe dem, der einen günstigen Flug umbuchen oder stornieren möchte. Wenn dies überhaupt möglich ist, können bis zu 180 Euro (Fly Niki/AirBerlin) anfallen.

Achtung: Bei Online-Reiseportalen ist oft eine Buchung inklusive Reiseversicherung voreingestellt. Wie man das Geldbörsl und die Nerven bei Flugreisen schont, lesen Sie im neuen GEWINN.

Rückfragen & Kontakt:

Gertie Schalk
Redaktions- und Projektmanagement
Tel.: +43 1 521 24-48, Fax: +43 1 521 24-30
g.schalk@gewinn.com, www.gewinn.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWW0002