Kompetent und gesund - Konstruktiver Umgang mit Belastungen für Frauen in der mobilen Pflege

Einladung zum Pressehintergrundgespräch

Wien (OTS) - Sinkende Geburtenraten, Zuwanderungsbeschränkungen und die steigende Lebenserwartung führen zu einer "alternden" Gesellschaft und zu einem steigenden Bedarf im Bereich Pflege und Betreuung. Es sind die - vorwiegend weiblichen - Beschäftigten in der mobilen Pflege und Betreuung, die es pflegebedürftigen Menschen ermöglichen, in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Der auch in der breiten Öffentlichkeit kommunizierte Bedarf an Arbeitskräften im Pflegebereich führte zu steigendem Interesse unserer KundInnen. Hier gilt es realistische Berufsbilder zu vermitteln und die Rahmenbedingungen zu klären. Auf Grund unserer Praxiserfahrungen entstand das Projekt "abz*kompetent und gesund".

Anlässlich des internationalen Tages der Pflegenden am 12.5. möchten wir bei unserem Pressehintergrundgespräch am Beispiel des Projekts abz*kompetent und gesund (gefördert aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz) Ansätze skizzieren, die es den Frauen ermöglichen, ihre Motivation und Arbeitszufriedenheit langfristig zu erhalten, körperliche und psychische Belastungen zu reduzieren und ihre Kompetenzen durch gemeinsames Erfahrungslernen zu aktivieren.

Kompetent und gesund - Konstruktiver Umgang mit Belastungen für
Frauen in der mobilen Pflege


Es diskutieren:

- Dr.in Ursula Morokutti, Projektleiterin abz*kompetent und gesund
- Mag.a Tamara Palkovich, Sozial Global, Qualitätsmanagerin
- Brigitta Pöcksteiner, Wiener Sozialdienste Alten- und
Pflegedienste GmbH, Qualitätskontrolle Heimhilfe
- DI Evi Pohl-Iser, Wiener Hilfswerk, Stellvertretende
Geschäftsführerin, Leiterin der Abteilung Hilfe und Pflege daheim
- Lidia Sikora, Wiener Hilfswerk, Diplomierte Gesundheits- und
Krankenpflegerin
- Maria Wenninger, Sozial Global, Heimhelferin

Begrüßung, Einfürhung, Moderation: Mag.a Manuela Vollmann -
Geschäftsführerin abz*austria

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen! Wir bitten
um Anmeldung an pr@abzaustria.at

Datum: 7.5.2013, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
abz*austria
Simmeringer Hauptstraße 154, 1110 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Petra Endl, Unternehmenskommunikation
abz*austria, Simmeringer Hauptstraße 154, A-1110 Wien
Telefon 01/66 70 300 13, E-Mail: petra.endl@abzaustria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABZ0001