ÖH startet Wahlkampagne: Wirkt schwer, ist leicht!

ÖH -Wahlen von 14.-16. Mai 2013

Wien (OTS) - Die Österreichische HochschülerInnenschaft hat heute gemeinsam mit den bundesweiten SpitzenkandidatInnen fast aller kandidierenden Fraktionen offiziell die ÖH -Wahlkampagne gestartet und läutet damit die intensive Mobilisierungsphase für die bevorstehende Wahl ein. "Von 14. bis 16. Mai haben Studierende an Universitäten wieder die Möglichkeit ihre Vertretung für die nächsten zwei Jahre zu wählen und damit ihren Interessen und Forderungen Gewicht zu geben - denn wählen wirkt", so Angelika Grubervom Vorsitzteam der ÖH.

Mit vielen fliegenden Kühen wurde gezeigt, dass was schwer wirkt, auch ganz leicht sein kann. "Wählen wirkt schwer. Eine hohe Beteiligung an der ÖH -Wahl sorgt dafür, dass die Interessen und Meinungen von uns Studierenden das notwendige Gewicht bekommen", erklärt Gruber. "Wählen ist aber gerade bei den ÖH Wahlen auch leicht. Die Wahllokale befinden sich direkt an den Universitäten, sie haben an drei Tagen geöffnet und das Angebot ist breiter gefächert, als bei den meisten anderen Wahlen. Es braucht nur einen Studierendenausweis und fünf Minuten Zeit, um den eigenen Interessen Gewicht geben zu können."

"In den verbleibenden Wochen werden wir breit informieren und versuchen möglichst alle Studierenden zu erreichen", so Gruber. "Unter wahl.oeh.ac.at gibt es alle wichtigen Informationen zur ÖH Wahl. Mit einem bundesweiten Wahllokal-Finder wollen wir den Weg zur Wahlurne erleichtern. Wir appellieren an alle Studierenden von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, den wählen wirkt!"

Fotos zur heutigen Medienaktion unter http://bit.ly/189HmcY

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
Johanna Griesmayr, Pressesprecherin
Tel.: 0650 397 54 03
johanna.griesmayr@oeh.ac.at
http://www.oeh.ac.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001