PRESSEGESPRÄCH Energieforschung: "Innovationen als Impuls für eine leistbare Energiewende"

Montag, 6. Mai 2013, 17:30 Uhr, Klima- und Energiefonds | Gumpendorfer Straße 5/22 | 1060 Wien

Wien (OTS) -

Die Projekte

1. Thomas Bogner, Österreichische Energieagentur: "Life Style -Auswirkungen auf die Stromnutzung in Österreich"

Der Stromverbrauch der Haushalte zeigt einen Aufwärtstrend. Die Ursachen liegen im wachsenden Ausstattungsgrad sowie der demografischen Entwicklung. Im Projekt "Life Style - Auswirkungen auf die Stromnutzung in Österreich" wurden basierend auf einer österreichweiten Repräsentativbefragung untersucht, inwieweit Lebensstile den Stromverbrauch in Haushalten beeinflussen. Aus den Angaben zu Werthaltungen, Lebensweisen, Konsum- und Stromnutzungsverhalten wurden per Faktorenanalyse und anschließender Cluster-Analyse die Haushalte in 7 Lifestyle-Typen segmentiert.

2. Edwin Ploder, Gernot Bitzan, Sebastian Seebauer:
"EuroCO2-Management"

Die Stromrichtlinie des 3. EU-Binnenmarktpakets fordert die Einführung von Smart Metern. Mit der "intelligente Messgeräte-Einführungsverordnung" wurde im April 2012 der Fahrplan für Smart Metering in Österreich festgelegt. Bis 2019 sollen 95% der österreichischen Kunden mit Smart Metern ausgestattet sein. Mit Unterstützung des Klima- und Energiefonds haben in den letzten Jahren etliche Netzbetreiber, auch ohne gesetzliche Vorgabe, Smart-Metering-Pilotprojekte gestartet. Das Projekt "EuroCO2-Manager" ist eines dieser Pionierprojekte. Projektziel war das mögliche Energiesparpotenzial von Smart Metern bei Haushaltskunden in der Praxis auszuloten.

PRESSEGESPRÄCH Energieforschung: "Innovationen als Impuls für eine
leistbare Energiewende"


mit

- Theresia Vogel, Klima- und Energiefonds
- Thomas Bogner, Österreichische Energieagentur
- Edwin Ploder, PTS Energie mit Strategie
- Gernot Bitzan, EKG Energie Klagenfurt GmbH
- Sebastian Seebauer, Wegener Center for Climate and Global Change
University of Graz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesen Themen und bitten um
Anmeldung unter presse@klimafonds.gv.at

Datum: 6.5.2013, um 17:30 Uhr

Ort:
Klima- und Energiefonds
Gumpendorfer Straße 5/22, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katja Hoyer
Tel.: +43/1/585 03 90-23
presse@klimafonds.gv.at
www.klimafonds.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEF0001