Kickl: Erwartbares Ergebnis für Tiroler FPÖ

Wien (OTS) - Als erwartbar bezeichnete FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl das Wahlergebnis für die Tiroler FPÖ. Die FPÖ befinde sich in einer Erneuerungs- und Stabilisierungsphase und habe trotz Stimmenverlusten die Mandatszahl im Tiroler Landtag zum jetzigen Zeitpunkt voraussichtlich halten können.

Die spezifische Ausgangslage in Tirol, wo elf statt wie 2008 acht Listen zur Wahl angetreten sind, habe die Lage für die Freiheitlichen natürlich nicht einfacher gemacht, meinte Kickl. Die Tiroler hätten traditionell gewählt, zumal es quer durch alle anderen Parteien keinen überzeugenden Landeshauptmann-Kandidaten gegeben habe. Für die FPÖ sei die Talsohle mit dem heutigen Tag jedenfalls durchschritten, bei der Salzburg-Wahl kommenden Sonntag sei ein deutlich besseres Ergebnis zu erwarten. Einmal mehr habe sich außerdem gezeigt, dass die Meinungsforscher mit ihren Prognosen im Großen und Ganzen deutlich daneben gelegen seien.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001