Linzer Forscher entdecken drei neue Exo-Planeten

Linz (OTS) - Traumhaft schön sollen die Sonnenaufgänge auf den Exo-Planeten Queppler-28 bis 30 sein. Mehr als 430 Software-Entwickler entdeckten beim 16. Catalysts Coding Contest (CCC) am 26. April 2013 in Linz in den Daten des NASA Kepler Teleskops drei Exo-Planeten. "Es ist einfach soooo cool, einen Planten-Treffer zu landen", sagte Thomas Einwaller, einer der oftmaligen CCC-Teilnehmer.

Catalysts veranstaltet 3-mal pro Jahr derartige Wettbewerbe, wo alle technischen Hilfsmittel erlaubt und extreme Kreativität nötig sind, um die Problemstellung zu lösen. "Mehrere hundert Stunden fließen in die Vorbereitung eines Wettbewerbs und des Aufgabenstellung", sagt Peter Pfeifer, der Organisator des diesjährigen Contests im Linzer Schloss. "Aber am Ende lohnt sich der Aufwand, wenn wir sehen, welchen Spaß die Software-Talente Österreichs beim Lösen unserer kniffligen Aufgaben haben!"

Der Catalysts Coding Contest ist der größte und härteste Programmierwettbewerb im deutschsprachigen Raum, bei dem die Teilnahme persönlich am Veranstaltungsort, sowie anonym übers Internet möglich ist. Hunderte Software-Entwickler kämpfen um stolze Preisgelder sowie um Ruhm und Ehre. Der Wettbewerb findet drei Mal pro Jahr statt - im Frühjahr in Linz, im Herbst in Wien und im Winter in Hagenberg, sowie parallel dazu in Cluj (Rumänien). Unter den Teilnehmern sind typischerweise etwa 50% Studenten, 30% Schüler und 20% Praktiker.

Weitere Informationen sowie Bilder und Videos werden in den nächsten Tagen auf der Homepage
(http://www.catalysts.cc/contest/galerie/) und auf Facebook
(http://www.facebook.com/CatalystsCodingContest) veröffentlicht.

Die Rangliste mit den Gewinnern werden in der "Hall of Fame"
(http://www.catalysts.cc/contest/hall-of-fame/) stehen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Christoph Steindl; Geschäftsführer
Organisator des Programmierwettbewerbs
Tel.: 0664 / 541 99 41
steindl@catalysts.cc
www.catalysts.cc
Huemerstraße 23, 4020 Linz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001