ÖÄK-Pressepreis für 2012

Ärztekammer lädt zur Einreichung ein

Wien (OTS) - Ab sofort und bis zum 28. Juni 2013 können Journalistinnen und Journalisten bei der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) Arbeiten zu Themen des Gesundheitswesens aus dem Jahr 2012 einreichen. Der "Pressepreis der Österreichischen Ärztekammer für besondere publizistische Leistungen im Interesse des Gesundheitswesens" ist mit 4500 Euro dotiert. Über die Vergabe entscheidet eine von der ÖÄK bestellte Jury, die den Preis auch auf zwei gleichwertige Arbeiten aufteilen kann. Zur Teilnahme sind alle hauptberuflichen Journalisten mit ordentlichem Wohnsitz in Österreich berechtigt. Für die Auswahl kommen in Print- oder Onlinemedien bzw. in Hörfunk oder TV veröffentlichte Arbeiten infrage, die sich mit dem Gesundheitswesen im weitesten Sinn befassen. Arbeiten, die vorwiegend oder ausschließlich medizinisch-wissenschaftliche Themen behandeln, können nicht eingereicht werden.

Nähere Informationen unter
http://www.aerztekammer.at/presseaussendungen/

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
Mag.(FH) Teresa Pöttinger
t.poettinger@aerztekammer.at
Tel.: (++43-1) 513 18 33-12

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001