Pressegespräch: 1. Tag der Arbeitgeber

WK präsentiert den "Arbeitsplatzticker"

Klagenfurt (OTS) - Sehr geehrte Redaktion,

die neue Kärntner Landesregierung hat sich die Bekämpfung des "negativen Triple A" - Arbeitslosigkeit, Armut, Abwanderung - zum Ziel gesetzt. Dazu sind Kärntens Unternehmer und Unternehmerinnen unverzichtbar: Nur Unternehmer, die investieren, die neu gründen oder die sich in Kärnten ansiedeln, können Arbeitsplätze schaffen, Einkommen bieten und die Menschen im Land halten. Deshalb will die Wirtschaftskammer Kärnten die Sonderstellung des Unternehmertums am bevorstehenden "1. Tag der Arbeitgeber" am 30. April stärker herausstreichen: 29.000 Kärntner Unternehmerinnen und Unternehmer sind ursächlich für 165.000 Arbeitsplätze. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern erwirtschaften sie die Wertschöpfung, die Löhne und Gehälter, die Steuern und Abgaben, von denen mehr als eine halbe Million Menschen in Kärnten lebt. Dieses untrennbare Verhältnis stellt auch der neue Arbeitsplatzticker der WKK eindrucksvoll dar.

Wir laden Sie daher herzlich ein zu einem

PRESSEGESPRÄCH

zum Thema

1.Tag der Arbeitgeber: WK präsentiert den "Arbeitsplatzticker"

am Montag, 29. April 2013, um 10.00 Uhr in die Orangerie der Wirtschaftskammer Kärnten, Europaplatz 1, in Klagenfurt am Wörthersee.

Ihre Gesprächspartner sind:

Franz Pacher, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten
Dr. Michael Stattmann, Direktor der Wirtschaftskammer Kärnten

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Kärnten
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05/90 90 4-660
oeffentlichkeitsarbeit@wkk.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001