Energy Globe Austria Award 2013 geht an Wiener Firma Solar Fidelity Trendige Taschen und Rucksäcke erzeugen Solarstrom

Linz (OTS) - Das Wiener Unternehmen Solar Fidelity (so-fi(R) ) holte sich bei der gestrigen Energy Globe Austria Award Verleihung im Linzer Power Tower der Energie AG die goldene Austria Trophäe 2013. Für trendige Rucksäcke und Taschen, die sich über einen integrierten USB Anschluss den Strom zum Aufladen von Mobilgeräten direkt aus der Sonne holen. Weltweit neu dabei ist die Design-Solarzelle. Bernhard Lehner, Pressesprecher des Unternehmens, nahm sichtlich stolz den Austria Globe von den Laudatoren Wirtschaftslandesrat OÖ, Mag. Michael Strugl und Gemeindebund-Präsident, Bürgermeister Helmut Mödlhammer in Empfang. Die zukunftsweisende Solarmode hat das Publikum überzeugt: beim Voting aus den 5 Kategoriensiegern war Solar Fidelity (Sieger in der Kategorie Feuer) klarer Favorit. Energy Globe Gründer Ing. Wolfgang Neumann gratulierte den Siegern und Nominierten zu ihren "wegweisenden Projekten für die Umwelt mit großem Wirtschaftspotential". Die Award Verleihung fand in Kooperation mit der Energie AG statt. Für Generaldirektor Dr. Leo Windtner deckt sich die Intention des Energy Globes mit der Unternehmensphilosophie der Energie AG, "die unser Bekenntnis und unsere Aktivitäten zum effizienten Einsatz von Energie unterstreicht".

Die nominierten Projekte kommen aus allen Bundesländern und reichen von High-Tech bis zu smarten Ideen mit Fokus auf Energie sparen, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien. 16 Projekte in den 5 Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend wurden mit spannenden Filmen vorgestellt. Das breit gestreute, rot-weiß-rote Innovationspotential beeindruckte das Publikum sichtlich. Für großes Staunen sorgte der Grazer Jonglage-Künstler Albert Tröblinger - vielen bekannt aus Supertalent - als er mit seinen Kristallkugeln atemberaubende Akrobatik auf die Bühne zauberte. Die Energy Globe Austria Verleihung ist ein jährliches Highlight zur Auszeichnung österreichischer Umweltinnovationen. Mit in Summe 160 teilnehmenden Ländern und jährlich über 1000 Projekteinreichungen ist der Energy Globe heute die weltweit größte Plattform für Nachhaltigkeit .

Übersicht - Energy Globe Austria Kategoriensieger mit Laudatoren:

Kategorie Luft:

Die Firma Wolf Nudeln im Südburgenland stellt ihre Teigwaren CO2 neutral her. Eier, Futter für Hühnerstallungen und Grasschnitt für die Biogasanlage kommen aus der eigenen Landwirtschaft. Es wird mehr Energie erzeugt als verbraucht, der Überschuss geht ins Netz.

Laudator: LR Rudi Anschober, Land OÖ.

Kategorie Feuer und Gesamtsieger:

Solarmode der Marke Solar Fidelity (so-fi(R) ) ist Fashion der Zukunft aus Wien. Die trendigen Rucksäcke und Taschen holen sich über einen integrierten USB Anschluss den Strom zum Aufladen von Mobilgeräten direkt aus der Sonne. Weltweit neu ist die Design-Solarzelle.

Laudator: GD Dr. Leo Windtner, Energie AG.

Kategorie Wasser:

Der Reinhaltungsverband Trattnachtal /OÖ produziert mit modernster Technik und energieautark - aus Stickstoff der Kläranlagen-Abwässer in Wallern Ammoniak zur Düngererzeugung. Das vermeidet den Einsatz von 90.000 Litern Erdöl.

Laudator: VDir Franz Meingast, Wüstenrot Gruppe.

Kategorie Jugend:

Mit der patentierten Steuerung des HTL Braunau Absolventen Lukas Bernhofer aus Tumeltsham/OÖ kann man Sonnen- oder Windstrom sofort im Haushalt nutzen. Würden alle Waschmaschinen in Österreich mit dieser Methode betrieben, könnte man einen CO2 Ausstoß von 421.200 Tonnen vermeiden.

Laudatorin: GS Mag. Anna-Maria Hochhauser, Wirtschaftskammer Österreich.

Kategorie Erde:

Ein von der Love architecture und urbanism Ziviltechniker Ges.m.b.H. in Graz umgesetzter Spar Supermarkt ist ein Paradebeispiel für umweltfreundliches Bauen. Aus nachwachsenden Rohstoffen errichtet, produziert das Gebäude mehr Energie als es braucht und ist für Mitarbeiter und Kunden eine Wohlfühloase.

Laudator: GF Mag. Johannes Eder, Ziegelwerk Eder.

Siegerfotos zum Download auf http://www.energyglobe.at/austria2013/

Alle Filme der nominierten Projekte in Kürze auf www.youtube.com/energyglobe01

Rückfragen & Kontakt:

Energy Globe
Mag. Cornelia Kirchweger
Tel.: +43 7617-2090-30
cornelia.kirchweger@energyglobe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEG0001