APA-Science Dossier: Heiße Luft mit "Quanten"

Neues Dossier zum Thema Pseudowissenschaften online auf science.apa.at

Wien (OTS) - Wenn wissenschaftlich klingendes Vokabular wie "Energie" oder "Quanten" dafür gekapert wird, Attrappen-Apparate zu verkaufen oder Menschen vermeintlich von Krankheiten zu befreien, dann hat man es mit großer Wahrscheinlichkeit mit Pseudowissenschaft zu tun. APA-Science, das Forschungs- und Innovationsnetzwerk der APA, ist im aktuellen Dossier dem boomenden Phänomen hinter dem Präfix "Pseudo" auf der Spur, das unter falscher Flagge im Fahrwasser der Wissenschaft segelt und dabei oft reiche Beute macht.

Wie aber erkennt der Laie, wann er es mit eindrucksvoll klingenden, aber letztlich unseriösen Angeboten zu tun hat? Wie definiert sich die Grenze - was ist noch "reine" Wissenschaft und wann fängt der Hokuspokus an? Zur Klärung dieser und weiterer Fragen kommen im Rahmen des Dossiers zahlreiche Experten zu Wort, darunter ein Skeptiker, ein Homöopath, ein Quantenphysiker, ein Pädagoge, ein Religionswissenschafter, ein Sozialpsychologe und eine Philosophin.

Zusätzlich erläutern Gastkommentatoren, was sie motiviert, im ständigen Kampf gegen Humbug und Voodoo-Technik aufzuklären und zu informieren. "Science Buster" Heinz Oberhummer ist fest davon überzeugt, dass es "in der heutigen Gesellschaft auf Wissen und nicht auf Glauben ankommt", während der Wissenschaftsblogger und Astronom Florian Freistetter dafür plädiert, Pseudowissenschaften keinesfalls zu ignorieren, in der fälschlichen Annahme, dafür nur unnötige Werbung zu betreiben. Ulrike Schiesser von der Bundesstelle für Sektenfragen weiß von vielen Beratungsanfragen rund um Biophotonen, Matrix-Quanten-Heilung, Skalarwellen oder Bioresonanz zu berichten. Und der Biomediziner Michael Horak schließlich gibt einen Einblick hinter das "Goldene Brett", jenen erstmals 2011 vergebenen Preis für den "erstaunlichsten pseudowissenschaftlichen Unfug des Jahres".

Das Dossier finden Sie [hier] [http://science.apa.at/Dossier/Pseudo].

APA-Science - ein Netzwerk der APA

Bildung, Forschung, Technologie und Innovation - APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA - Austria Presse Agentur bietet die Plattform science.apa.at fundierte Berichterstattung zu Forschungs- und Bildungsthemen und aktuelle Beiträge von führenden Playern der österreichischen Wissenschaftslandschaft.

APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken.

Die Partner von APA-Science sind u.a.:

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001