Widmann Spitzenkandidat des BZÖ Oberösterreich für die Nationalratswahl

Wien (OTS) - Im BZÖ Oberösterreich wurde der Freistädter Abgeordnete und BZÖ-Bündnissprecher Rainer Widmann einstimmig zum Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl gewählt. Widmann nannte als Wahlziel das Erreichen von zwei Mandaten in Oberösterreich. "Das BZÖ ist eine Alternative für den leistungsorientierten Mittelstand. Wir stehen für eine konstruktive Politik ohne Radikalismus, dafür aber mit umsetzbaren Konzepten für die Zukunft Österreichs. Im Wahlkampf werden für das BZÖ die Themen Jugend, Familie, Zuwanderung, Teuerung und die Verschwendung von Steuergeldern eine gewichtige Rolle spielen. Österreich braucht Lösungen für die Zukunft und keine rot-schwarze Blockadepolitik. Denn von so einer defensiven Politik ohne Weitblick haben die Österreicher die Nase voll", betonte Widmann.

Erfreut zeigte sich auch die Landesobfrau des BZÖ Oberösterreich Ursula Haubner: "Rainer Widmann ist eine gute Entscheidung für Oberösterreich. Er macht seit Jahren Basispolitik und weiß, wo bei den Bürgern der Schuh drückt. Er wird wie bisher schon die Interessen und Anliegen der oberösterreichischen Bevölkerung mit großem persönlichen Engagement im Parlament vertreten."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003