SP-Hoffmann: Selbstbewusst neue Berufswege beim Töchtertag entdecken!

Mädchenförderung ist Grundprinzip der Wiener Frauenpolitik

Wien (OTS/SPW) - "Mädchen bestimmen in Wien ihre Rolle selbst! Uns geht es darum, Mädchen dabei zu unterstützen ihre Interessen und Talente zu entdecken und selbstbewusst neue Berufswege zu beschreiten. Der heutige 'Wiener Töchtertag' ist dafür eine wichtige Initiative, um junge Frauen zu motivieren, neue, auch für Mädchen bislang ungewöhnliche Ausbildungswege zu gehen, abseits von Rollenklischees und geringen Verdienstmöglichkeiten. Damit beweist die Stadt Wien, dass Mädchenförderung ein Grundpfeiler der Wiener Frauenpolitik ist! Wir unterstützen junge Frauen dieser Stadt dabei, alles werden zu können, was sie sich wünschen!", betonte die Frauensekretärin der Wiener SPÖ, Aline-Marie Hoffmann am Donnerstag.****

Der Wiener Töchtertag ist eine Initiative von Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und findet heute bereits zum 12. Mal statt. In den vergangenen elf Jahren haben rund 26.000 Mädchen teilgenommen. Heuer bieten mehr als 170 Betriebe Einblicke in Handwerk, Naturwissenschaft, Technik, uvm. "Der Töchtertag beweist, dass Mädchen in allen Berufen erfolgreich sein können - unabhängig und selbstbestimmt!", unterstrich Hoffmann.

Um Eigenständigkeit zu ermöglichen, sei besonders die Unterstützung und Förderung am Arbeitsmarkt essentiell. Mit dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) bietet die Stadt speziell auf Jugendliche zugeschnittene Hilfe an. Bei der Kümmer-Nummer gibt es kostenlose telefonische Beratung rund um Lehre und Beruf.

"Die Wiener Frauenpolitik setzt viele Maßnahmen, um Mädchen für 'untypische' Berufe zu gewinnen und sie für Technik und Forschung zu begeistern", denn fest steht für die Frauensekretärin: "Solange sich Frauen vor allem für Niedriglohn-Berufe entscheiden und womöglich ihr Potenzial nicht entdecken und ausschöpfen, solange sind Frauen auch in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt. Umso wichtiger ist es durch Projekte wie den Töchtertag junge Frauen für Ausbildungswege mit Zukunft zu gewinnen, abseits typischer Geschlechterrollen."

Informationen im Internet:
Wiener Töchtertag http://www.toechtertag.at
Wiener ArbeitnehmerInnen Föderungsfonds: www.waff.at
(Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002