Sima: Wasserspielplätze am Wienerberg und auf der Donauinsel ab Freitag in Betrieb!

Die beiden größten Wasserspielplätze der Stadt Wien werden aufgrund der sommerlichen Temperaturen heuer schon am 26. April eröffnet.

Wien (OTS) - Aufgrund der herrlichen frühsommerlichen Temperaturen wird Umweltstadträtin Ulli Sima schon am 26. April die beiden größten Wasserspielplätze in Wien aufsperren lassen. Damit steht für alle kleinen Wasserratten dem Vergnügen, im Wasser zu plantschen, sich in "Gatschzonen" auszutoben oder Sandburgen zu bauen, nichts mehr im Wege. Beide Wasserspielplätze stehen ab Freitag ab 11 Uhr allen Kids und deren Eltern, die sich in den mit viel Grün gestalteten Ruhezonen erholen können, offen. Und die Kinderfreunde unterstützen täglich mit Spielen und kreativen Angeboten für Kids.

"Unsere beiden größten Wasserspielplätze am Wienerberg und auf der Donauinsel haben die Herzen der Kids im Sturm erobert. Pritscheln, Plantschen, Sand und Gatsch üben auf alle Kinder eine große Faszination aus. Und für die Eltern bieten diese Spielplätze auch Ruhezonen mit viel Grün. Nach dem langen Winter ist es besonders schön, dass wir aufgrund der warmen Temperaturen heuer sogar schon ein wenig früher als letztes Jahr aufsperren können", freut sich Ulli Sima.

Wasserspielplatz Wasserturm: Pures Vergnügen auf 15.000 m2

Der 15.000 Quadratmeter große Wasserspielplatz beim Wasserturm ist der größte Wasserspielplatz Europas und auf einem unterirdischen Wasserbehälter von Wiener Wasser gebaut. Insgesamt gibt es 31 solche Reservoirs in Wien, die 1,6 Millionen Kubikmeter Trinkwasser speichern. Im Sommer 2011 eröffnet, ist der Wasserspielplatz Wasserturm ein voller Erfolg: Rund 200.000 BesucherInnen haben seit seiner Fertigstellung den Spielplatz genutzt.

Ein Erlebnispfad stellt den Weg des Trinkwassers von den Alpen bis nach Wien nach. Wasserfälle, Bäche und ein See, die durch eine Hängebrücke und zwei Seilfähren verbunden sind, vermitteln Wassererleben wie in der Natur. Der große See kann mit zwei Seilfähren durchquert werden. An den Ufern und in den kleinen Buchten können sich die Kids in der "Gatschzone" austoben und nach Herzenslust plantschen und gatschen. Ein besonderes Highlight ist der sechs Meter hohe Wasserturm zum Klettern und Rutschen, der dem Original nachempfunden wurde. Und damit die Kids nicht voll Sand und Erde nach Hause gehen müssen, gibt es eine eigene "Kinderwaschstraße".

Auch für entsprechende Grüngestaltung ist gesorgt: An Rankgerüsten klettern Pflanzen wie Gycinien und Wilder Wein empor, und Sträucher wie Felsenbirne, Sommerflieder und Dirndlstrauch zeigen jetzt ihre weißen und gelben Blüten.

Wasserspielplatz auf der Donauinsel

Der Wasserspielplatz auf der Donauinsel wurde 2004 errichtet. Auf 5.000 Quadratmetern können dort die Kinder plantschen und sich austoben. Für Kleinkinder gibt es einen abgezäunten Spielbereich mit speziell auf das Alter abgestimmte Wasserspielgeräte in einer Riesensandkiste, geschützt durch ein großes Sonnensegel. Die Größeren können als Ingenieure werken, Sanddämme bauen, das Wasser aufstauen oder bei den Bächen spielen. An Wasserrädern, verschiedenen Pumpen und Wasserfällen kann spielend mit dem Wasser experimentiert werden. Mutigen Kapitänen bietet der Wasserspielplatz eine Seilfähre über einen Teich sowie eine Hängebrücke.

Sechs Wasserspielplätze gibt es in Wien.

Neben der Donauinsel und am Wienerberg gibt es noch weitere vier Wasserspielplätze in Wien. Die weiteren Wasserspielplätze liegen an der Liesing im 10. Bezirk, im Max-Winter-Park im 2. Bezirk, im Theodor-Körner-Park im 12. Bezirk und am Leberberg im 11.Bezirk.

Alle Wasserspielplätze sind vom 26. April 2013, ab 11 Uhr bis Ende September geöffnet.

Ab 27. April sind sie täglich ab 9 Uhr (außer am Freitag erst ab 11 Uhr) bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens aber bis 21 Uhr offen. Der Spielplatz am Leberberg öffnet wegen Sanierungsarbeiten heuer erst am 1. Mai.

Infos Wiener Wasserspielplätzen:
www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/wasserspielplaetze.html

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mathilde Urban
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81359
Mobil: 0676 8118 81359
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.ullisima.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013